Mittwoch, 29. Juni 2011

Dies und Das und ein Wiedersehen

Damals, als wir Abschied nahmen, ahnten  wir nicht, wie lange es dauern würde bis zum Wiedersehen. Das war auch gut so, sonst wäre uns die Trennung noch schwerer gefallen. 
Wir haben uns geschrieben - und später, als es möglich war -  auch hin und wieder telefoniert. Nein, den Kontakt abgebrochen haben wir nie. Und jetzt nach mehr als 40 Jahren sehen wir uns wieder. Du kommst zum ersten Mal wieder nach Deutschland. Neuseeland ist Deine neue Heimat, sagst Du. Du hast Deutschland nie vermisst, nur die Freunde. Oh ja - wir sind alt geworden. Die Haare grau, viele kleine und große Falten schmücken unser Gesicht. Aber dann ist da dein Lachen bei der Begrüßung - und ein Stück der alten Vertrautheit ist wieder da.
Neben all dem Vertrauten ist aber auch eine kleine Fremdheit da. Wir haben beide in der Zwischenzeit Dinge erlebt, die der andere nicht mitbekommen hat. Beide haben wir uns verändert.
"Komm, lass uns reden", sagtest du - von früher und von heute und von der Zeit, die dazwischen liegt. Es ist wie ein ungelesenes Buch. Man kann nach und nach ein paar Seiten aufblättern. Und wir haben geredet und dem anderen zugehört. Wir wurden nicht müde. Nach diesem Abend sind wir nun wieder in der Gegenwart angekommen. Wir haben erneut ein Band geknüpft, das halten wird. Ob wir uns noch einmal wiedersehen? Ich glaube es nicht.

Kommentare :

  1. STERNENZAUBERS GESCHICHTENHIMMEL29. Juni 2011 um 09:39

    Liebe Irmi

    Dieser Text berührt mich dermassen, dass ich Gänsehaut hab.
    Was Du da in Deine Worte fühlbar gelegt hast, lässt sich mit meinen Worten nicht kommentieren.
    Aber das was ich spüre - das sagt alles.

    Danke für diese Tiefe, dieses Gefühl und einen wunderschönen Tag für Dich

    Fränzi Sternenzauber

    AntwortenLöschen
  2. Also doch nicht "Aus den Augen, aus dem Sinn"?
    Eine wunderbare Freundschaft, die Du da beschreibst...
    LG

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Irmi,
    das hast du wunder-wunder-wunderschön geschrieben. Und ich freue mich so sehr für dich, dass du deine Freundin nach soooo langer Zeit mal wieder gesehen hast. Wie phantastisch! Und wie selten, dass euer Band so lange überdauert hat! Wahnsinn! Genieß die Freude darüber, dass ihr euch sehen konntet. Und glaub dran, dass ihr euch noch mal seht. Warum nicht? Keiner kann sagen, was morgen kommt... ;-)

    Ganz liebe Grüße
    dieMia

    AntwortenLöschen
  4. Ooooh, wie schön! Vor allem, datt Ihr so lange Kontakt gehalten habt. Bewundernswert.
    Un einfach nur schön. Ich wollte, Du würdest ein Buch schreiben, Irmili.
    Ich bin nun bei der "Novizin" angekommen in meinem Bücherstapel. Un datt Buch fesselt mich sehr. Vielen Dank nochma dafür *drück*!

    AntwortenLöschen
  5. Wow, 40 Jahre, was für eine lange Zeit, liebes Irmschen!
    Mein Lieblingsmann hat einen ehemals sehr guten Freund nach 10 Jahren wieder gesehen, da war nichts mehr wie vorher. Irgendwie hatte sich der Freund sehr verändert und die Interessen waren plötzlich auch ganz andere. Der erneute Kontakt hat leider nicht lange gehalten.

    Liebe Grüße. Bina

    AntwortenLöschen
  6. ...das ist wundervoll, wenn die Chemie nach so langer Zeit noch stimmt, liebe Irmi,
    du hast das sehr berührend beschrieben...
    vielleicht gibt es doch ein Wiedersehen? lass es einfach auf dich zu kommen,

    liebe GRüße von Birgitt

    AntwortenLöschen
  7. Ein STück traurige realität, die du da schilderst, aber Hauptsache ist doch, dass es überhaupt ein Wiedersehen gab.

    LG Shoushou

    AntwortenLöschen
  8. Spannende Sache, so ein Wiedersehen nach langen Jahren. LG Maarten

    AntwortenLöschen
  9. Eine schöne Begegnung. Mit Deinem Gegenüber, der Vergangenheit und Dir selbst.

    Hab ich auch jemanden, von dem ich so lange getrennt bin und mich wie beschrieben unterhaltenn könnte? Ich weiß es nicht, ich habe zu oft alle Brücken hinter mir abgebrochen.

    AntwortenLöschen
  10. Das Band erneut sichtbar gemacht um in Erinnerung zu bleiben und wie es weiter geht weis keiner ...
    Liebe Grüsse Elke

    AntwortenLöschen
  11. Ach Irmi, dass Du immer so gefühlvoll schreiben musst - das Zwergi hat jetzt Tränen in den Augen... Freundschaften, die so viele Jahre überdauern, die sind soooooo wertvoll und wunderschön... Unglaublich =)

    Alles Liebe
    Dein Battledwarf

    AntwortenLöschen
  12. Ein gefuehlvoller und herzenswarmer post Irmi!

    AntwortenLöschen
  13. ich kann mich jetzt kaum entscheiden ob ich das Gelesene nun schön oder traurig finde? Ich glaube irgendwie Beides.
    nie soll man niemals sagen ;-)
    liebe Grüsse
    Steffi

    AntwortenLöschen
  14. Ein Wiedersehen nach 40 Jahren? Das ist gewaltig - gewaltig lang her. Ich freue mich für Dich und wünsche eine schöne gemeinsame Zeit.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Irmi,
    das hast Du so wunderschön beschrieben. Eine herrliche Freundschaft, die nun schon so lange Jahre andauert. Das ist etwas ganz Besonderes.
    Von ganzem Herzen wünsche ich, daß der Kontkat und somit die Freundschaft weiterhin bestehen bleibt und vielleicht ist doch tatsächlich auch nochmal ein Wiedersehen möglich.

    Viele liebe Grüße von Birgit

    AntwortenLöschen
  16. Oh, liebe Irmi,
    das war ja ein besonderes Erlebnis. Und schlimm eigentlich, dass du weißt, dass es nicht noch einmal sein wird. So bleibst du leider doch nach der Freude und dem wunderbaren Tag vielleicht etwas traurig zurück.
    So hast du nun wieder die Erinnerung und ab und zu ein Telefonat.
    Ich umarme dich ganz lieb.

    AntwortenLöschen
  17. traurig schön...
    viele sonntagsgrüße!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und möchte mich auf diesem Weg recht herzlich dafür bedanken. Kommentare sind wie das Salz in der Suppe. Ohne fehlt sehr viel.