Mittwoch, 4. Januar 2012

Dies und Das und das erste


Inside7 am Mittwoch



ich bin...in letzter Zeit nicht mehr so gelassen, wie ich es schon war.

ich war...eigentlich nie so gutgläubig wie in letzter Zeit

ich werde...mich wieder ändern müssen, wenn das geht.

ich habe...im letzten Jahr einige Nackenschläge einstecken müssen

ich würde...sicherlich nicht vieles anders machen, wenn ich die Wahl hätte

ich hätte...in keiner Phase meines Lebens anders handeln wollen als ich es tat

ich sollte....das Leben jetzt geniessen und nicht daran denken, was die Zukunft bringt

Annelie gab die Vorgaben.

Kommentare :

  1. Deine Gedanken von heute lassen eine gewisse Bitternis spüren. Was ist nur los? So kennt man Irmi gar nicht. Also zurück zur gewohnten Stimmung, die so viel positive Kraft verströmt. Das wünsche ich mir.

    :-)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Irmi,

    ich habe heute des erste Mal deinen Blog gelesen. Deine historischen Kenntnisse machen mich platt - du zitierst Aristoteles, du erzählst die Geschichte der Böller, du kannst die Herkunft des Silvester-Tages erklären, und nich viel mehr Klasse !

    Gruß Dieter

    AntwortenLöschen
  3. das sind ehrliche worte und sogar kleine weisheiten :)

    AntwortenLöschen
  4. ...ja liebe Irmi, das versuch mal, das Leben genießen...dann tankst du auch gleich auf für das, was vielleicht auch noch kommt...

    lieber Gruß von Birgitt

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Irmi,

    das ist ja die Todsünde der Philosophen, denen sagt man doch eine philosophische Gelassenheit nach... Also bitte, schau noch mal nach, wenn Irmi draufsteht, dann ist da irgendwo auch Gelassenheit drin,
    verflixt noch mal...

    Liebe Grüße
    Ray

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Irmi!
    Das sind sehr ehrliche Antworten.
    Ich wünsche dir, dass du in 2012 wieder zur alten Irmi findest!
    Liebe Grüße!
    Michaela

    AntwortenLöschen
  7. ja genau ... das Leben genießen ... nicht vergessen :-)

    lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Irmi
    das Leben ist leider nie so nett wie wir es gerne möchten..

    einen ganz lieben Gruß vom katerchen der noch ein gutes neues Jahr wünscht

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und möchte mich auf diesem Weg recht herzlich dafür bedanken. Kommentare sind wie das Salz in der Suppe. Ohne fehlt sehr viel.