Montag, 16. Juli 2012

Dies und Das und der Sommer

 
 


Viele Menschen beklagen, dass dieser Sommer kein Sommer ist. Ist das wirklich so? Die Natur läßt sich nicht abschrecken und zeigt uns eine Blütenpracht, wie es immer der Fall ist. Wenn ich aus meinem Fenster in den Garten schaue, erfreue ich mich an den Blumen. Ja, die Rosen sind schon fast alle verblüht. Sie halten nur ein, zwei Tage. Aber die Farben leuchten und der Duft ist betörend.
Mir persönlich sagen die etwas kühleren Temperaturen sehr zu. Ich mag die Hitze nicht besonders, habe sie nie gemocht. Aber das ist - wie alles im Leben - Ansichtssache. Und dieses Wetter passt genau zu meiner Stimmung. Nicht zu hell und nicht zu dunkel. Genau das Mittelmaß. Ich schaue gedämpft optimistisch in die Zukunft und das ist schon sehr viel. Ich horche mehr in mich hinein und achte auf kleine Hinweise. Das ist eine ganz neue Wahrnehmung. Ein völlig neues Gefühl.

Kommentare :

  1. Liebste Irmi,

    Du hast so Recht! Hier ist es grad um 13:45 Uhr 42°C (Real Feel) also das würde für Dich nicht gut sein... Ich mag es auch 10° weniger.
    Deine Blumen sprechen aber deutlich vom Sommer!
    Ja, wenn man so lebt wie du dann muss man auf seinem Körper hören und kleine Detaille wahrnehmen. Wir sprachen heutemorgen mit Pieter's Bruder. Er ist Widmer und lebt im Heim und wird es nicht mehr lange machen. Er hatte Krebs am Ohr und es ist nach innen geschlagen und wuchert weiter. Ein Auge funktioniert kaum mehr, hören kann er kaum... Er sagte heute am Telephon das Ende nährt sich, er ist so schwindlich auch. Ja, da ist man dann ganz weit weg mit 7,000 Km. Da kann man wenig mehr tun für einander.
    Geniesse also weiter von deine Blumen, auch wenn die Rosen nur ein oder zwei Tagen halten. Wir halten selber auch nicht lange... Alles ist von temporäre Art.
    Lieber Gruss und Dank für dein lieber Kommentar!
    Mariette

    AntwortenLöschen
  2. liebe gruesse hinterlass! tolle fotos!!!

    AntwortenLöschen
  3. Oh ja, unsere Vorstellungen von einem Sommer gehen weit auseiander, wir älteren erinnern uns noch gerne an verläßliches Wetterchen zu den Jahreszeiten. Doch es hat sich nun mal vieles auf dieser Welt verändert, und dennoch glaube ich, es ist ein normaler Zyklus von guten und schlechten Perioden des Wetters. Und wohl auch einer, der sich vielleicht nur alle 2 oder 300 Jahre wiederholt, wir uns jetzt in so einer Wiederholung befinden, denn Wetteraufzeichnungen gibt es so lange ja gar nicht. Aber egal, wie auch immer, es werden wieder schöne Tage folgen und dann ist der viele Regen schnell vergessen...

    Lieben Gruß
    CL

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Irmi,


    ich sag dir ganz ehrlich, ich empfinde den Sommer noch nicht als schlecht, seither hatte ich schon viel Spass draußen, es war heiß, sehr heiß, mittel und nun etwas kühl aber noch lange nicht so kühl, dass man mit einer Winterjacke herum laufen muss...
    Mir ist egal ob heiß ob kalt, wichtiger ist für mich, ich kann jeden Tag aufstehen und das Wetter auf seine Art genießen...


    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  5. ...diesen Sommer finde ich auch gar nicht so schlecht, liebe Irmi,
    zumal wir hier im Süden anscheinend noch ganz gute Bedingungen haben...dass es jeden Tag regnet, erpart zumindest das viele Gießen, und irgendwie sind doch auch fast immer einige Sonnenstunden dabei...
    die Rosen setzen bei uns schon zur zweiten Blüte an...

    lieber Gruß von Birgitt

    AntwortenLöschen
  6. The seasons are waiting for us, then we will "a good weather for this summer". Nice flowers.

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Irmi,
    wir können die Natur nicht verbiegen oder beeinflussen. Deshalb müssen wir es nehmen wie es kommt. Im Moment regnet es sehr stark. Das Geräusch hört sich gut an, obwoh es langsam mal aufhören könnte.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Irmi,
    Du hast so recht mit Deinen Zeilen! Ich sag das auch immer, die Natur geht ihren Weg und wir müssen es so nehmen, wie ees kommt. Das Beste daraus machen und nicht jammern. Es gibt weit schlimmeres auf der Welt, als einen verregneten Sommer... und außerdem ist der Sommer ja noch lange nciht vorbei ;O)

    Ich wünsch Dir einen fröhlichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  9. Wie schön wieder etwas von Dir zu lesen.
    Ich hoffe es geht wieder aufwärts?
    LG, Petra

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Irmi,

    ja das mit unserem Sommer ist Ansichtssache und jedem kann man es eh nicht recht machen;-)) Meine Blumen sind vom Regen ziemlich hinüber... aber so ist das... ich selber mag ja den Regen eigentlich ganz gerne... wenn er ans Fenster klopft oder man mit Gummistiefeln bewaffnet wie ein Kind duch die Pfützen hüpfen kann;-)) Man muss halt wie aus allem im Leben das beste draus machen!!! Ich wünsch dir weitehin alles gute und lass ganz liebe Grüße hier, Ursula

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Irmi
    mit dem Sommer.. bis jetzt wenn ich was unternehmen wollte war es schön und die Hitze mit 28Crad und mehr mag ich auch nicht so und zum Fahrradfahren passt es gut wenn es nicht so heiss ist aber was frsichLuft durch den Wind bekomme...
    Das neue Gefühl in sich mehr hineinhorchen tue ich zu gerne da ich alles spüre und was ich brauche.. gutes umsetzen wünsche ich dir und hoffe dass es dir besser geht wieder!
    Ich freue mich dich zu lesen ..
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Irmi,

    ich freue mich, dass es bei dir aufwärts geht.

    Herzliche Grüße und einen guten Tag

    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Irmi,
    ja, die Wettersensationen geben viel zu reden, das sehe ich ebenso wie du ;-), die Blumen reden ihre eigene Sprache und die spricht eindeutig vom Sommerfeeling pur. Wundervolle Blumenfotos hast du eingestellt, hab lieben Dank dafür.
    Dir wünsche ich von Herzen weiterhin gute Besserung, Visionen, die sich für dich erfüllen mögen.
    Alles Liebe und herzliche Grüsse, Sichtwiese

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Irmi,
    auch mir gefällt es so wie es ist .Nicht so heiß und ab und zu mal ein Regenschauer für die Bäume und Pflanzen.Wenn es bei uns wärmer ist ,ist es gleich so heiß und schwül .Da möchte man dann gar nicht vor die Tür gehen.
    Liebe Grüße und ich wünsche Dir alles Gute,Christa.

    AntwortenLöschen
  15. Es ist gut, die Gedanken einige Wochen zurück auf die Reise zu schicken. Was freuten wir uns über jeden neuen Farbklecks in der Natur des Frühjahres. Nun werden wir mit Eindrücken zu überrollt, dass die Feinheiten kaum noch wahrgenommen werden. Du bringst den Blick auf Wesentliches zurück, das ist gut so. Augenblicklich dankt die Natur diesen Wechsel aus Wärme und Wasser mit einem gewaltigen Wachstum. Es gibt viel zu ernten. Auch das ist Sommer.

    dir beste Grüße,
    egbert

    AntwortenLöschen
  16. liebe irmi,
    ich freue mich, dass es dir wieder ein wenig besser geht und auch hier wieder aktive bist.
    was du schreibst, ist so war, man sollte viel mehr das possitive sehen und weniger jammern, besonders über so banales wie das wetter, was wir eh nicht ändern können, aber das beste draus machen.
    einen dicken drücker
    ela

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Irmi,

    es tut gut, wieder von dir zu lesen...

    Ich gehöre nicht zu denjenigen, die ständig über das Wetter jammern. Stattdessen versuche ich, das beste draus zu machen.

    Herzliche Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  18. Ach, da bist du ja wieder! Wie schön. Das Wetter müssen wir ja nehmen, wie es ist. Waldbrände und über 40 Grad Hitze wünschen wir uns ja auch nicht. Also haben wir es doch recht angenehm. Liebe Grüße. Margarethe

    AntwortenLöschen
  19. liebe irmi...ja die blumen leuchten, zum trotz, obwohl es sich nicht wie sommer anfühlt. aber meine rosen, die im letzten jahr üppigst bis in den november geblüht haben, sind durch das viele wasser schon ganz braun und verwelkt.....trostlos.
    aber dir ganz fröhliche grüsse♥

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Irmi,

    wie freue ich mich, wieder etwas von dir lesen zu dürfen. Schön, dass du wieder hier bist ... und danke für die schönen Blümchen.

    Alles Gute für dich und liebe Grüße
    von der Waldameise

    AntwortenLöschen
  21. Wie schön, wieder von Dir zu lesen, liebe Irmi, oft habe ich an Dich gedacht. Leider fehlt mir aufgrund von Umzugsvorbereitungen immer noch die Zeit fürs Internet. Aber das wird wieder ...

    Viele liebe Grüße und alles Liebe und Gute für Dich weiterhin
    Sara

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Irmi
    ich mecker LAUT über das Wetter..
    Fast hat Petrus es geschafft 24 Stunden Regen..Warm?? zwischen 13 Grad in der Früh am Tag..mit etwas Glück höchstens 18-20 Grad.Da soll man sagen FEINER Sommern.
    Irmi meine Johannisbeeren müssen gepflückt werden..bei dem Wetter? und die Kartoffeln bekommen die Krautfäule..
    Die Bauern..das Wintergetreide muss vom Acker.
    Irmi hier ist es wie im Herbst.

    einen ganz lieben Gruß zu Dir und das es ALLES Gut wird wünsche ich Dir von Herzen
    bis dann das katerchen

    AntwortenLöschen
  23. Meine liebe Irmi,
    ich bin zwar grad im Büro, aber ich nehme mir kurz Zeit für ein paar Worte:
    Ich muss sagen, mir fehlt die Sonne hier in Norddeutschland schon ganz arg. Ich bin es halt anders gewohnt, von den letzten Jahren, und mir ist etwas mehr Sonnenlicht doch ganz lieb. Aber klagen nützt ja nichts, so sehr ich mir den Sonnenschein auch herbeisehne. Doch so hohe Temperaturen brauche ich auch nicht. Mir sind 20-25 Grad und Sonne am liebsten.

    Ich freue mich, dass du hier wieder aktiver bist :-)
    Mach am besten so viel, wie du Lust hast...
    LG, dieMia

    AntwortenLöschen
  24. Es wäre zwar nett, wenn es nachts regent und tags so 20 - 25 Grad wären. Doch auch so ist es in Ordnung. Das Schlafen klappt vorzüglich.
    Hier blühen die Hortensien wie verrückt, haben riesige Blüten, es ist traumhaft.
    Klar, die Rosen blühen auch.
    Wir haben unsere Arbeit schon ein wenig runtergeschraubt. Also auch etwas mehr Zeit für Privates.
    ich hoffe, bald mal wieder ein Buch lesen zu können.
    Dir, liebe Irmi, alles, alles Gute
    Bärbel

    Ach, übrigens, wir waren am Neckar, in Heidelberg, darüber habe ich gerade den 2. Bericht fertig...

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Irmi. Auch ich mag es nicht so brütend heiß, aber etwas mehr Sonne würde ich schon gern nehmen.
    Die ersten Rosen sind verblüht, aber es folgen noch viele Knospen. Vielleicht stöhnen wir in ein paar Tagen schon wieder und wünschen uns Regen, wer weiß?
    Komm gut durch die restliche Woche, liebe Grüße von Kerstin.

    AntwortenLöschen
  26. Hallo Irmi,
    schön hier wieder dich lesen zu können. Obwohl ich gestehe in letzter Zeit sehr wenig blogge & auch seltener lese.
    Sommer: hmm, also richtig heiß gefällt mir auch nicht so, einfach weil es so ko macht. Aber jetzt seid Wochen laufend Regen, Gewitter, Sturm,Dunkel, Regen, stöhn, lach, Knochenweh-wg. alles viel zu feucht, Sonne-staun-weg ist sie
    so geht das hier - ach und Heizung anmachen zwischdrin.
    ABER es soll wohl ab Montag etwas Sommer kommen?
    Einfach bißchen heller und hin und wieder Sonne wäre schon schön :-)
    wünsche dir, ein für dich, sehr befriedigendes Ergebnis im August!
    liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  27. Optimistisch in die Zukunft schauen ist genau das Richtige, liebe Irmi :)
    Schön dich zu lesen.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  28. Auch ich finde diesen Sommer toll. Muß nicht im Schwimmbad liegen. Lieber Wohlfühl-18-20 Grad. Habe grade im Urlaub ganz viel gelauscht, geschnuppert und einfach die Natur genossen!
    Liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und möchte mich auf diesem Weg recht herzlich dafür bedanken. Kommentare sind wie das Salz in der Suppe. Ohne fehlt sehr viel.