Dienstag, 9. April 2013

Dies und das und die Hartnäckigkeit


Ich bin dabei, mich von  "Altlasten"  zu befreien. Dazu gehört auch das Entsorgen von alten Aufzeichnungen und Seminarunterlagen. Es lohnt nicht, diese länger aufzubewahren. Aber wie das so ist, nimmt man das eine oder andere doch in die Hand, um darin zu lesen. Ich verweilte  nun etwas länger bei dem Thema  "Hartnäckigkeit". Ich fand interessant, was ich dazu vor mehr als 40 Jahren notiert habe:
"Ohne ein Minimum an Hartnäckigkeit und Ausdauer wird man auf Dauer keine Erfolge erzielen. Die meisten Menschen scheitern nicht, weil sie unbegabt sind, sondern weil sie nicht durchhalten. Und: Zähne zusammenbeißen genügt nicht!
Hartnäckigkeit fällt uns leichter, wenn wir etwas mit Lust und Liebe tun. Deshalb ist es gerade auch beim Sport so wichtig, etwas zu finden, was uns wirklich Freude bereitet. Und so ist es auch im Beruf. Wer einen Beruf ergreift nur um möglichst schnell viel Geld zu verdienen, wird scheitern. Da fehlt die Freude und nach einiger Zeit kommt die Ernüchterung.
Dennoch muss man daran denken, sich realistische Ziele zu setzen. Diese müssen erreichbar sein. Niemand kann auf allen Gebieten hervorragend sein. Unter anderem, weil wir gar nicht so viel Zeit dafür haben. Eine wichtige Strategie ist, das Endziel in Teilziele aufzulösen, die man mit Hartnäckigkeit und Ausdauer erreichen kann.
Ich denke, diese Thesen haben sich in all den Jahren nicht verändert. Und auch in unserem täglichen Leben kommen wir oftmals ohne eine gewisse Hartnäckigkeit nicht zum Ziel.

Hartnäckig weiter fließt die Zeit:
Die Zukunft wird Vergangenheit.
Von einem großen Reservoir
ins andre rieselt Jahr um Jahr;
und aus den Fluten taucht empor
der Menschen bunt gemischtes Corps.
Sie plätschern, traurig oder munter,
'n bissel rum, dann gehen's unter
und werden, ziemlich abgekühlt,
für längre Zeit hinweggespült.

- Wilhelm Busch -

Kommentare :

  1. Liebe Irmi,

    wenn wir nicht den Freitod wählen, dann müssen wir bis zum bitteren Ende ausharren.
    Es ist der beste Weg.

    In Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Irmi,


    STIMMT!

    Hartnäckigkeit , Ausdauer, ist auch bei einer erfolgreichen Diät WICHTIG!
    Deshalb genügt es nicht , eine Diät aus der Bildzeitung zu wählen, denn
    diese steht man nicht durch, eine Diät ist nur Wirksam wenn man sich einen
    langfristigen Plan macht, die stimmig mit dem Leben ist und bei der man nicht
    wirklich auf viel Verzichten muss. So habe ich durch meine Hartnäckigkeit und
    Ausdauer eine Diät erfunden , die langfristig ist, die mich gesunden lies und nun
    ein Bestand seid über 10 Jahren in meinem Leben hat.
    Nur ein kleines Beispiel zu deinem heutigen Beitrag!
    Viel Spass beim ENTSORGEN und ENTDECKEN...!

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Irmin, bin derzeit auch beim Aussortieren. Kann mich nur sehr schwer von Dingen trennen. Aber das nur am Rande. Zum Thema Hartnäckigkeit stimme ich dir voll zu. Es ist aber mehr oder weniger eine Charaktereigenschaft und ich bezweifle, daß man sich das aneignen kann. LG Margarethe

    AntwortenLöschen
  4. Der olle Busch hat wie selbstverständlich auch einige Gedanken abgeliefert und ich glaube, hartnäckig ist er immer gewesen.

    Liebe Irmi, deine Notiz: "Eine wichtige Strategie ist, das Endziel in Teilziele aufzulösen, die man mit Hartnäckigkeit und Ausdauer erreichen kann." habe ich mir wieder ins Bewußtsein zurück gerufen. Gerade in Zeiten, in denen man nicht mehr über die ausreichenden Kraftreserven verfügt, ist es wichtig, mit den kleinen Zielen sich Erfolge zu gestalten und dem eigenen Leben wieder mehr Sinn zu geben.

    Dank dir für diese Erinnerung,
    herzliche Grüße,
    egbert

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Irmi,
    ja, aussortieren ist manchmal in vielerlei hinsicht gut, egal, ob es Papierkram oder andere Dinge sind!
    Und die Worte von Wilhelm Busch sind wieder ganz prima :O)
    Ich wünsch Dir einen gemütlichen Abend!
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Irmi,

    deine Gedanken zur Hartnäckigkeit haben immer noch Gültigkeit. Genauso sehe ich das auch.

    Herzliche Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  7. Love a pot of flowers, well done Irmi.

    AntwortenLöschen
  8. Das ist richtig! Verlässlichkeit, Hartnäckigkeit, Ehrlichkeit, halt Ausdauer, Fleiß, gehört irgendwie alles zusammen.

    Machst auch eben "Ausgrabungen", bin ich auch dabei. Interessante Entdeckungen sind auch dabei.

    Liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
  9. Ausdauer ja, das ist eine sehr gute Eigenschaft. Hartnaeckigkeit kann ja einiges bedeuten, beharrlich sein z.B., kann aber auch eine negative Eigenschaft sein, so im Sinne von Verstocktheit, oder verbohrt sein, oder unerbittlich.

    Dein Bluemchentopf ist wunderschoen Irmi und wenn Du ihn mit Ausdauer giesst, wird er es auch eine Weile so bleiben! :-)

    AntwortenLöschen
  10. Die Liebe und die Lust zum Beruf halte ich für sehr wichtig, denn nur so kann dort Ausdauer und Hartnäckigkeit zum Erfolg führen.
    Aufräumen, ausräumen, das müßte ich auch mal tun....aber noch ist Urlaub und dir wünsche ich einen schönen Abend liebe Irmi.

    LG Mathilda ♥

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Irmi,

    oh ja, die Ausdauer ist wichtig, um Ziele zu erreichen. Manchmal ist man nur am Anfang mit Begeisterung bei einer Sache, aber sobald es etwas schwieriger wird, oder Probleme auftauchen, wirft man die sprichwörtliche "Flinte ins Korn". Dabei lohnt es sich doch, dranzubleiben und hartnäckig zu sein für ein Ziel ..im positiven Sinne.

    Nun hab ich auch erstmal zurückgelesen bei dir und wieder einiges mitnehmen dürfen an positiven Impulsen aus deinen letzten Einträgen. Danke dafür, und liebe Abendgrüße zu dir :)

    Ocean

    AntwortenLöschen
  12. Ausdauer und Hartnäckigkeit braucht man immer auch beim Ausmisten und aussortieren.Bei mir ist es komisch,so Phasenweise,ich kann mich ganz streng trennen und miste auch ordentlich aus,doch dann hab ich wieder Phasen wo es nicht geht .
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  13. Ein herrlicher Wilhelm Busch. Danke!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  14. Hartnäckigkeit, Disziplin und ein Quentchen Glück, das darf auch oft nicht fehlen.

    Schöne Gedanken, liebe Irmi, sie regen zum Nachdenken an. So haben deine Aufzeichnungen doch noch etwas gebracht, bevor du sie entsorgst.

    Ein lieber Abendgruß
    von der Waldameise

    AntwortenLöschen
  15. "Anhalten tut kriegen" war einer der Sprüche, die ich aus meiner Kindheit mitgenommen habe. Ich denke, es komt darauf an, ob man etwas wirklich "verwirklichen" will und ob es das wert ist. Ich kann auch ganz gut umschwenken, wenn ich merke, dass meine Hartnäckigkeit nicht zum Ziel führt. Mit Diplomatie erreicht man sehr viel mehr.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Irmi,

    mit dem was Du über Hartnäckigkeit schreibst, kann ich Dir nur voll und ganz Recht geben. Oft muß man hartnäckig bleiben um ein Ziel zu erreichen.
    Ich denke ebenfalls das diese Thesen auch heute noch ihre Gültikeit haben.

    Viele Grüße
    Nachtfalke

    AntwortenLöschen
  17. Ich sende einfach mal hartnäckig liebe Grüße!

    ;-)

    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  18. ja - da ist wieder was dran. Du schreibst immer interessante Texte Irmi. Da finde ich immer was zum Nachdenken.
    Danke - und lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  19. Hallu Irmi, (◠‿◠)
    Solche Erinnerungen und Gedächtnisstützen weg zu werfen, finde ich immer schwer. Ja, zum Thema Hartnäckigkeite lässt sich auch wieder so einiges denken, schreiben und diskutieren. Aber ich sehe deinen wertvollen Post als Denkanregung udn werde noch mal in mich gehen. Vielen Dank dafür und auch für deinen cmt. Liebe Grüße zum Mittwoch, Wieczora (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen
  20. Guten Morgen, liebe Irmi
    nun hab ich was zum nachdenken. Du hast sehr interessante Themen, mir gefällt das so gut wie Du da einen Post draus machst.
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag
    herzliche Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  21. Irmi nur in dem ALTEN KRAM lesen,das darf man nicht sonst ist es NEU so WERTVOLL das es bleibt..
    so geht es mir oft..
    LG vom katerchen

    AntwortenLöschen
  22. Das waren weise Worte, die auch heute noch ihre Gültigkeit haben. Manches ist eben zu allen Zeiten stimmig.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und möchte mich auf diesem Weg recht herzlich dafür bedanken. Kommentare sind wie das Salz in der Suppe. Ohne fehlt sehr viel.