Samstag, 11. Januar 2014

Dies und Das über das Magenknurren

Gestern Abend hatten wir eine "Mädchenrunde"  beim Italiener.
Wir hatten gerade bestellt, als bei meiner Nachbarin der Magen fürchterlich knurrte. Wir haben zwar laut gelacht und gefrozzelt - aber auf dem Nachhauseweg habe ich mir Gedanken darüber gemacht, wie das Magenknurren  überhaupt zustande kommt.



Wenn der Magen knurrt, ist er einfach unterbeschäftigt. Wenn wir längere Zeit nichts gegessen haben, vermischt der Magen, der ja ein Muskelschlauch ist, die Luft, die wir verschluckt haben, mit dem Verdauungssaft, in dem sich Salzsäure und Enzyme befinden. Die unangenehmen Laute werden durch die Vermischung von Gas und Flüssigkeit erzeugt, wenn der Magen nichts zu tun hat, weil keine Nahrung zu verdauen ist.

Kommentare :

  1. Jetzt knurrt mein Magen, liebe Irmi, bei dem tollen Anblick.. Das sieht so lecker aus und ich habe noch nicht gefrühstückt ..
    Samstäglichern Gruß vonner Grete

    AntwortenLöschen
  2. also meckert der Magen mit uns Irmi..HUNGER..

    LG vom katerchen zum Wochenende

    AntwortenLöschen
  3. ...hallochen Irmi, Klasse, meiner brummt am Morgen enorm, da ich da nur eine Tasse Kaffee trinke, also meint er---er will mehr...na gut, bekommt er aber nicht...

    lG Geli

    AntwortenLöschen
  4. Ahhhhh....nun weiß ich warum es hier gerade so grummelt *hihi* So schauen die Salate superlecker aus, da würde ich sofort was mopsen wenn ich könnte^^ Danke dir für die Aufklärung und hab einen wundervollen Samstag

    Liebe Grüssle

    Nova

    AntwortenLöschen
  5. Das heißt also, dass man den Magen immer beschäftigen soll, dass er nicht aus Langeweile auf dumme Gedanken kommt?
    Ein schönes Wochenende wünscht Dir Marie

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Irmi,
    interessant zu wissen, hilft aber nicht wirklich. ;-)
    Mein Magen knurrt öfter mal und es ist mir jedesmal auf's Neue unangenehm.
    Der schmackhafte Salat hat sicher nur beim ersten Anblick Magenknurren ausgelöst, dann war er zu beschäftigt, gell!
    Angenehmes Wochenende
    moni

    AntwortenLöschen
  7. Mir knurrt meist der Magen ziemlich laut, wenn ich früh morgens schon einen Termin habe und vorher nichts gegessen habe, weil ich aufgeregt bin. Gerade dann knurrt er gerne hörbar, jetzt weiß ich was ich tun muss :-), widerwillig oder nicht, einfach was essen. Danke für die Aufklärung, ein geruhsames Wochenende wünsche ich Dir,LG Claudia.

    AntwortenLöschen
  8. Hmmmmm, wenn ich deine beiden leckeren Teller hier sehe, bekomme ich doch glatt Hunger. :-)
    Was lernt man nun daraus? Immer dem Magen eine Kleinigkeit anbieten. :-)

    Liebe Grüße und einen schönen Samstag für dich
    Christa

    AntwortenLöschen
  9. Das ist ja interessant! Wie gut, dass du auf die Frage gekommen bist ... und vor allem, dass du dich sofort auf die Suche nach der Antwort gemacht hast ... UND sie dann auch noch mit uns teilst. Merci.

    herzlichen Gruß
    Brigitta

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Irmi
    Der Teller sieht lecker aus...
    Das mit dem Magenknurren hatte ich tatsächlich diese Woche bei einer Kollegin erlebt an einer Sitzung,wir waren aber vorher Essen gegangen es waren alle satt.Irgendwie hatte der Magen noch zu schaffen und die Verdauung arbeitete ?
    Das Thema ist also interessant.
    Schönes Wochenende wünsche ich dir Bea

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Irmi!
    Danke für die Aufklärung. Also keinen Hund verschluckt ...

    Ein schönes Wochenende wünscht Jaris

    AntwortenLöschen

  12. Hallo Irmi!
    Oha, wenn ich den leckeren Spargel und Tomaten-Mozarella sehe, dann ist mein Magen so gerne auch unterbeschäftigt, hihi!
    Liebe Grüße,
    Heidi

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Irmi,

    das kann manchmal richtig peinlich sein, wenn einem in einem stillen Raum der Magen knurrt. Das Essen sieht lecker aus.

    Ich wünsch dir ein schönes Wochenende

    LG Mela

    AntwortenLöschen
  14. bei mir knurrt er auch gerade, aber es gibt gleich was :)
    liebe gruesse!

    AntwortenLöschen
  15. Lang hat es aber dann nicht mehr gedauert, bis das Magenknurren vorbei war! :))
    Ich bin immer ganz froh, wenn mein Magen mal knurrt, denn meistens warten wir mit dem Essen kaum so lange bis wir richtig hungrig sind. Danke für deine Erklärung, Irmi!
    Herzlichst MinaLina

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Irmi,
    mein Magen kurrt nicht mehr, denn auch ich war beim Italiener heute. Fein war`s. :-)
    Danke für deine Recherche betreffens Magenkurren.

    Wünsche dir ein schönes Wochenende.

    Liebi Grüessli
    Julia

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Irmi,
    Magenknurren kann schon passieren aber wir sind ja alle reichlich versorgt mit genügend Futter!
    Geniesse dein Wochenende und bleibe warm.
    Hier ist es zwar 21°C aber REGEN mit Gewitter. Und dass seid Dienstag wo es -15°C war...
    Lieber Gruss,
    Mariette

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Irmi,

    genau richtig, dann wenn es nichts zu tun gibt, fängt er an zu meckern. Dann will er Nachschub.
    Zu oft sollte er nicht knurren, denn die Magensäure frisst sich sonst ein bischen in die Magenwand.
    Und was mach ich jetzt mit meinem Magen? Der fing gleich beim Anblick Deiner leckeren Bilder an zu knurren und als ich das Wort
    "Italiener" las, fing ich an zu träumen.
    Vielleicht sollte ich jetzt meinen Magen ein bisschen beschäftigen.
    Mal schauen, was der Kühlschrank hergibt :=)

    Hab einen schönen Samstagabend ohne Knurren :0)

    Deine Bluemchenmama

    AntwortenLöschen
  19. Danke liebe Irmi für diese Erklärung. Mein Magen grumelt manchmal nach dem Essen.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  20. wie oft ist mir das selbst schon passiert,
    oftmals ist mir das unangenehm gewesen,
    doch nie habe ich nach der Ursache gesucht,
    jetzt kenne ich sie, habe vielen Dank dafür, liebe Irmi.

    einen schönen Sonntag wünsche ich dir,
    egbert

    AntwortenLöschen
  21. Mmmm ,das Essen war bestimmt lecker .Mir ist das auch schon oft passiert .Man isst zu wenig .Ich mache oft Diäten .Ich wünsche dir einen schönen Sonntag .

    AntwortenLöschen
  22. *lach* Bei dir kann man immer etwa lernen :-)
    Das Essen sieht super lecker aus!
    Schönen Sonntag!

    AntwortenLöschen
  23. Meine liebe Irmi,
    jetzt knurrt mein Magen!
    Die Teller sehen so appetittlich aus, und wieder hab ich etwas gelernt bei Dir!
    Ich wünsch Dir einen gemütlichen Sonntag-Abend!
    ♥ Allerliebste Grüße, Deine Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  24. Danke für die Erklärung liebe Irmi. Ich hätte es auf Anhieb gar nicht gewusst, wie das zusammen hängt. Meine Schwiegermutter meinte neulich, sie habe noch nie Magenknurren gehabt. Glaube ich ihr aber nicht, denn sie ist im Krieg aufgewachsen und hat garantiert auch gehungert.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    AntwortenLöschen
  25. Mein Magen knurrt immer dann, wenn ich aufgeregt bin ...

    Liebste Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und möchte mich auf diesem Weg recht herzlich dafür bedanken. Kommentare sind wie das Salz in der Suppe. Ohne fehlt sehr viel.