Freitag, 13. Februar 2015

Dies und Das über das Lernen

Unter drei Menschen finde ich bestimmt einen,
der mich belehren könnte
(Sprichwort aus China)


Irgendwann war klar: Es geht immer weiter. Die Schule ist rum, die Ausbildung beendet, ein paar Stolperfallen im Leben sind durchgestanden. Nein, ein Grünschnabel bin ich schon lange nicht mehr. Aber lernen, das tue ich immer noch. Das hört nie auf.
Heute habe ich keine Lehrer oder Ausbilder mehr. Ich kann mir diejenigen, von denen ich lernen möchte, selbst aussuchen. Und du gehörtest zu ihnen. Von dir schaute ich mir viel ab. Ich lernte durch Zuschauen und Nachmachen. Auch durch unsere Gespräche, unseren gegenseitigen Austausch in all den vielen Jahren. Anders als zu Schulzeiten lernen wir ja nicht mehr durchs Einpauken, sondern indem wir Erfahrungen machen und diese anschließend noch einmal durchdenken.
Gut, dass wir immer wieder Menschen begegnen, die uns weiterbringen. Einfach, weil sie ein wenig anders sind als wir und mit ihren eigenen Erfahrungen und ihrem Sosein ein Mosaiksteinchen mitbringen, das auch in unser persönliches Bild gut hineinpasst und das uns bislang noch gefehlt hat. Und am schönsten ist es, wenn dieses Lernen und Lehren gegenseitig geschieht. Ich danke dir dafür, auch wenn du schon lange nicht mehr bei mir bist.




Es ist nie zu spät,  das zu werden,
was man hätte sein können.
(George Eliot)

Kommentare :

  1. Guten Morgen, meine liebe Irmi,
    das stimmt, wir lernen nie aus, und das ist gut so :O) Das hast Du so schön geschrieben .....Den letzten Satz, den nehm ich mit und schick in meinem lieben Papa .......er hat mich soviel gelehrt, ich hab soviel von ihm gelernt ....und irgendwie tu ich es heute noch, wenn ich überlege, was mein Papa in bestimmten Situationen gemacht hätte ...und ich dadurch auf eine gute Lösung komme *lächel*
    Der Spruch am Ende ist so wahr!
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag und einen guten Start in ein wunderschönes Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße , Deine Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Stimmt vollkommen, und ich finde gerade in der Bloggerwelt lernt man auch täglich immer wieder dazu. Das macht es gerade so spannend, abwechslungs- sowie lehrreich, und das ist auch gut so.

    Schön geschrieben danke ich dir für diesen schönen Post und für all die anderen Lehrreichen.

    Hab einen schönen Tag

    liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  3. ein liebenswerter eintrag zum valentinstag!
    die gedanken gehen an wen auch immer mit einem lächeln unter tränen.
    herzliche grüsse
    kelly

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Irmi,

    lernen ist eine der schönsten Tätigkeiten, die einen das ganze Leben begleitet. Diese Einstellung hat sich bei mir allerdings erst in späteren Jahren eingestellt. Denn ich unterscheide da gern einmal zwischen lernen und pauken. Lernen möchte ich freiwillig, weil mich das, was ich können möchte, interessiert. Pauken hat so einen schalen Beigeschmack, weil das, was ich lernen soll, meiner Zukunft dient.

    Viel gelernt habe ich von Menschen, die ihr Wissen und Können gerne teilten und dieses dadurch mit einer Leichtigkeit so vermitteln konnten, dass es auch sofort *begreifbar* war. Viel weniger gelernt habe ich von Menschen, die ihr Wissen und Können weitergeben mussten, weil es ihr Beruf und nicht ihre Berufung war. Da konnte ich gern einmal vollkommen abschalten.

    Sehr schön, mit welchen Worten du Dich bei einem Menschen bedankst, mit dem Du einen reichen Schatz an Erfahrungen teilen konntest.

    Ich wünsche Dir einen schönen Tag
    Liebe Grüsse
    Kaethe

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Irmi, guter Post, danke. Es gibt nichts Schlimmeres, wenn nichts mehr Neues hinzukommt, man nicht für etwas Neues brennt, Liebe Grüße Eva

    AntwortenLöschen
  6. Ein schöner Post liebe Irmi!!!! Man lernt wirklich niiiiiie aus und ich sowieso nicht ;0), da ich mit meinen Kindern immer für die Arbeiten lerne....man man man.... wie viel man doch verlernt hat...das geht auch so schnell.
    Herzliche Grüße zu dir und einen schönen Valentinstag! ♥
    Ulli

    AntwortenLöschen
  7. So eine Erinnerung an ein gegenseitiges voneinander lernen -das Gegenüber hat mit Sicherheit auch von Dir gelernt- die bleibt und ist kostbar. Ich schaue mir auch gerne was von anderen ab und werde nie ausgelernt haben. Schöne Gedanken zu diesem Thema hast Du uns nahe gebracht, danke, liebe Irmi, LG ClauDia.

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Irmi,
    ja, das stimmt, das ganze Leben ist eine Schule und man lernt nie aus.
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Irmi
    Man lernt nie aus.. dies ist such gut so!
    Auf deiner Seite lerne ich auch immer viel dazu, danke Irmi!
    Hab ein schönes Wochenende und alles Liebe schickt dir Bea

    AntwortenLöschen
  10. Es ist schön, die eigenen Gedanken in den ähnlichen eines anderen zu finden. Den Spruch von Eliot haben wir an der Wand hängen.
    Schönes Wochenende!
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  11. Ist es nicht schön und irgendwie auch tröstlich, wenn man einen solchen Post schreiben kann?! Danke dafür! Martina

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Irmi,
    das hast du schön geschrieben...und es ist so wahr!
    GlG Karin

    AntwortenLöschen
  13. liebe Irmi,
    das ist so wunderschön geschrieben!
    Mein Vater hat auch immer zu mir gesagt:(wenn ich über Schule und Lernen geschimpft habe), Du wirst sehen - Du wirst Dein ganzes Leben lang lernen. Heute weiß ich was er gemeint hat, und ich lerne immer noch gern.
    Auch von Dir hab ich schon viel gelernt.
    einen schönen Vaentinstag wünsche ich Dir und liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  14. Always learning, we all should do it.

    AntwortenLöschen
  15. Recht hast du!!!!! Und so soll es auch sein!
    Lieben Gruß und ein schönes Wochenende
    Gisela

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Irmi,
    Ja, auf mein Google+ Profil habe ich auch stehen; Ongoing School of Life... Es ist so war und wir können immer dankbar sein für diejenigen die uns liebten und auch soviel gelehrt haben.
    Schöner Valentine's Tag. Alles Liebe,
    Mariette

    AntwortenLöschen
  17. Das stimmt liebe Irmi , man hört nie auf dazuzulernen und das ist auch gut so . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  18. Zum Glück gibt es in der Blogger-Welt ganz viele Mosaiksteinchen, die unser Leben bereichern. Man muss sie nur entdecken damit das Lernen wie eine Saat aufgehen kann.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und möchte mich auf diesem Weg recht herzlich dafür bedanken. Kommentare sind wie das Salz in der Suppe. Ohne fehlt sehr viel.