Mittwoch, 25. März 2015

Dies und Das und schöne Stunden


Schön war es bei Euch. Nette Menschen, spannende Gespräche, tolles Essen - danke für diese Stunden. So schnell gingen sie vorbei. Doch mir selbst zum Troste versprach ich euch mit den Worten des rosaroten Paulchen Panther:  "Heute ist nicht alle Tage. Ich komme wieder - keine Frage!"
Doch dieses Versprechen kann  nun nicht mehr eingehalten werden. Ganz leise und ohne Abschied bist du gegangen, an einen Ort, an den wir dir nicht folgen können. Ich wünsche dir die ewige Ruhe.



Was ich erhofft, hab ich gefunden.
Ich denke noch oft an all die Stunden,
die ich verlebt in eurem Haus.
(Verfasser unbekannt)

Kommentare :

  1. Ergreifende Worte, liebe Irmi....
    Sei ganz lieb umärmelt ....einen lieben Menschen gehen zu lassen, ist immer schlimm, aber, es bleiben die schönen Erinnerungen für immer im Herzen ... ...
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. "Irgendwann werden wir dann folgen und uns wiedersehen", das möchte ich noch ergänzen liebe Irmi. Es ist nie einfach einen liebgewordenen Menschen zu verlieren, aber ich versuche mich an die schönen Momente zu erinnern und die trage ich mit Freude im Herzen.

    Die Trauer zu überwinden dauert, aber der Mensch bleibt doch immer bei uns.

    Lieben Gruß

    N☼va

    AntwortenLöschen
  3. Das Schicksal schlägt zu und wir stehen machtlos gegenüber.
    Und mir fehlen gerade die passenden Worte.
    Schön und gleichzeitig traurig sind diese Zeilen.
    Lieben Gruß
    Jutta


    AntwortenLöschen
  4. Bewegende Worte eines Menschen, aber ich würde schreiben (passt eher zum Rest des Textes): Ganz leise und ohne Abschied bin ich gegangen, an einen Ort, an den ihr mir nicht folgen könnt. - ewige Ruhe würde ich keinem Wünschen, aber dass er so rein wird, dass er ohne Schuld ist.

    lG von Swan und danke für immer neue, gedankliche Anregungen♥

    AntwortenLöschen
  5. Traurige Worte gibt es heute bei dir.

    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Irmi,
    da weiß ich garnicht welche Worte ich wählen soll....
    Da würde ich Trude Herr zitieren: Niemals geht man so ganz...
    ich denk an dich, andrella

    AntwortenLöschen
  7. Manchmal scheint es mir, als wenn die liebsten und nettesten Menschen immer zuerst gehen müssen, wahrscheinlich hat der liebe Gott sie auch gerne an seiner Seite...
    Denke mit Freude zurück an die gemeinsamen Stunden in eurem Haus.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Irmi,
    Abschied nehmen ist so schwer....
    Ich denk an dich,
    liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Irmi,
    was uns bleibt, ist die Erinnerung und die Liebe und Zuneigung zu dem Menschen, von dem man Abschied nehmen muss.
    Ich denke auch an den unendlichen Schmerz, der alle Hinterbliebenen überfällt. Es tut mir leid, wenn Du einen lieben Menschen verloren hast. Bewahre den Menschen in Deinem Herzen.
    Man denke auch an das unfassbare Unglück,das gestern passierte und uns alle geschockt hat.
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  10. Ein uns nahe stehender Mensch, der "fort gegangen" ist, ist immer dann bei uns, wenn wir an ihn denken oder über ihn reden. So lange wir an einen Menschen denken ist er nicht tot - nicht ausgelöscht !
    Wünsche dir einen friedlichen Tag,
    Luis

    AntwortenLöschen
  11. das ist sehr traurig liebe irmi! ich muss gestehen, dass ich grosse angst habe einen lieben menschen zu verlieren.
    liebe gruesse!

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Irmi, wir Alle müssen diesen Weg gehen, aber wenn es dann soweit ist, können wir es nicht begreifen!!
    In Gedanken bei Dir und den Angehörigen der Flugzeugkatastrophe!!
    Herzliche Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
  13. ...traurige Gedanken, liebe Irmi,
    ich schicke dir ein paar gute und hoffnungsvolle Gedanken,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  14. in der Erinnerung ist ALLES GUT Irmi
    wir teffen uns ..keine Frage nur jeder geht zu einer anderen Zeit..für mache ist der FRÜHE Weg eine Erlösung
    LG vom katerchen

    AntwortenLöschen
  15. Das klingt nach einem unerwarteten Abschied! Doch es gibt immer ein Wiedersehen!
    LG Martina

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Irmi,
    sehr traurig! Im Moment gibt es so viel zu beweinen. Die Verluste sind schwer zu bewältigen. Ich wünsche Dir viel Kraft, die Trauer zu bewältigen und ich denke an Dich.
    Von Herzen,
    Mella

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Irmi,
    ja so schnell kann das Leben sich verändern. Plötzlich ist jemand den wir kennen von uns gegangen...dass ist dann erstmal unfassbar. Nicht weniger schlimm ist es wenn ein Mensch im vorherigem Wissen geht. In beiden Fällen ist der Mnesch nicht mehr da und das macht traurig.

    Alles Liebe und fühl dich gedrückt ♥
    Julia

    AntwortenLöschen
  18. Trauer - ich glaube, du hast genug Lebenserfahrung, um zu wissen, was du da für dich tun kannst & musst...
    Alles Liebe!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Irmi
    Ich umarme dich herzlich, sei lieb gedrückt.In Liebe Bea

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Irmi
    Ich umarme dich herzlich, sei lieb gedrückt.In Liebe Bea

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Irmi, das ist ein sehr trauriger Post! Mein tiefes Beileid.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Irmi,
    ohne Worte nur ein tiefes Fühlen,
    :O)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und möchte mich auf diesem Weg recht herzlich dafür bedanken. Kommentare sind wie das Salz in der Suppe. Ohne fehlt sehr viel.