Donnerstag, 9. April 2015

Dies und Das und etwas Chaos

Deshalb ist die Natur so groß,
weil sie es vergessen hat,
dass sie ein Chaos war;
aber der Gedanke an das Chaos
kann zu jeder Zeit wieder auftauchen.
(Soren Kierkegaard)


Wir brauchen das Chaos in unserem Leben so nötig wie die Ordnung. Sonst kann nichts in uns wachsen. Wir brauchen den Zufall und die spielerische Laune auch, die uns dazu bringt, uns auf ihn einzulassen.
Nicht immer gelingt uns das. Manchmal haben wir das Bedürfnis nach Kontrolle. Wollen Sicherheit. Den Spatz in der Hand lieber als gar nichts. Das Leben ist ohnehin schon so kompliziert.
Aber die guten Tage, das sind die anderen. Die, an denen wir souverän das Chaos durchschreiten, hier und da etwas auflesen und mitnehmen, uns nicht verwirren und ängstigen lassen vom Durcheinander außer uns und in uns.
Die Natur macht es uns ja vor: In jedem Chaos schlummert eine heimliche Gestalt, die zumVorschein kommen will. Deshalb werden wir nicht als Ordnungshüter gebraucht. Stürzen wir uns in Chaos und freuen uns an dem, was daraus wächst.


Ich sage euch: man muss noch Chaos in sich haben, 
um einen tanzenden Stern gebären zu können. 
Ich sage euch: ihr habt noch Chaos in euch.
(Friedrich Wilhelm Nietzsche)



Kommentare :

  1. Liebe Irmi
    ***wunderschön***
    toll raus gesucht und stimmt die Natur kann sich selbst helfen wenn nicht ständig der Menschenwille aufgezwungen würde ihr!
    Chaos, ja warum nicht und es mal aufleben zu lassen es fühlt sich nicht nimmer so furchtbar an wie man meint*lach*
    Schönen Tag wünsche ich dir!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen, meine liebe Irmi,
    das hast Du wunderbar geschrieben! Ich werde mich jetzt auch in mein "Chaos" stürzen und sehen, was sich heute daraus ergeben wird :O)
    Die Sprüche sind wunderbar gewählt!
    Ich wünsche Dir einen schönen und glücklichenTag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Deine Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. Oh, Chaos habe ich genügend in mir ... (jetzt wird es echt Zeit, dass ich ganz viele Sterne gebäre ...) ;0)
    Wieder ein super toller Post, liebe Irmi! Sehr treffend im Moment (oder eher immer?!) ...
    Danke dafür! ♥♥♥

    Alles Liebe,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  4. Ein gesundes Chaos ist immer in Ordnung.

    Wünsche dir einen schönen Tag und sende viele Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  5. so ist das grösste chaos noch liebenswert!
    moin irmi, für mich gedanklich ungewohnt, ich bin persönlich gerne gut strukturiert, für chaos in der wohnung hab ich einen bestimmten raum (z.zt. im keller) und im kopf gewisse schubladen *ggg*.
    trotzdem kann ich spontan sein und chaos anrichten, jetzt auch drei tage tolerieren mit meinen 2 teenies in der wohnung, da erkenne ich mich wieder.
    interessanter gedanke mal wieder...
    lg kelly

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen liebe Irmi,

    da hast du völlig recht, ganz ohne Chaos - wie langweilig. Man stelle sich vor, dass immer alles reibungslos klappen würde. Totales Chaos brauche ich nicht, aber so ein wenig schon.

    Wünsche dir einen durchwachsenen, Kleinchaostag!

    Liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
  7. Mein Wort zum Tage... Chaos habe ich genug, auf der Bühne (also der schwäbischen, sprich unterm Dach), das muss dringend gelichtet werden - aber ich werde es nun etwas weniger grimmig angehen...! ;-)
    Herzlich, Brigitte

    AntwortenLöschen
  8. also Irmi so ist es mit dem was Chaos ist ..
    prima ich hätte noch REICHLICH auf LAGER
    Danke für diesen Beitrag
    mit einem LG vom katerchen

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Irmi, ist das ein schöner Spruch von Nietzsche, den m u s s ich mir merken. Tausen Dank dafür!
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  10. Ja liebe Irmi,
    diese Sache mit dem Chaos kenne ich, aber die liebe ich auch, denn wie ich schon in meinen Geschichten erzählt habe, habe ich "Eine ganz normale,chaotische Familie". Mit der man dann auch einen "Chaotischen Umzug" erlebt und viele andere Dinge.
    Das Chaos gehört zum Leben, ohne es wäre das Leben doch manchmal ziemlich langweilig.Und wer will schon ein langweiliges Leben?
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  11. ...ohne Chaos, liebe Irmi,
    wäre unser Leben wohl langweilig...auf jeden Fall ärmer...das Chaos fördert auch unsere Kreativität...schön hast du das geschrieben,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  12. Hallo liebe Irmi,
    das ist ja wieder ein ganz toller Post, vielen Dank dafür.
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Irmi,
    bei mir herrscht auch oft Chaos... ich versuche es zwar immer wieder zu vermeiden -
    aber nicht immer gelingt es mir - und in den Zimmern unserer Jungs, da ist das
    Chaos gerade perfekt!
    Lg Christiane

    AntwortenLöschen
  14. Chaos musss ein liebe Irmi!
    Es lässt sich mit 2 relativ noch kleinen Kids gar nicht vermeiden :0)... aber perfekt muss es gar nicht sein, gelle?
    Viele liebe Grüße zu dir
    Ulli

    AntwortenLöschen
  15. Sehr interessante Gedanken und tolle Aphorismen! Danke dafür! LG Martina

    AntwortenLöschen
  16. Ein wenig Chaos brauchen wir doch alle , Augenzwinkern . Sehr schön geschrieben , liebe Irmi , auch deine Fotos gefallen mir gut . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  17. The pictures are superb Irmi, thanking you.

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Irmi, ja das Leben ohne Chaos ist langweilig. Ich bin dazu prädestiniert, aber gut mein Mann ist die Ruhe selbst. Es gleicht wieder aus. Liebe Grüße Eva

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Irmi,
    dem Chaos möchte ich lieber nicht begegnen, ich fürchte das ist ein bischen mehr als nur Unordnung?
    Lieber soll alles so bleiben wie es ist, also nichts Neues! (spricht der Feigling)
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  20. Hallo, liebe Irmi!
    Ein interessantes Thema hast Du Dir heute gewählt... Ich staune! Und überlege: Ja, Chaos bietet sich bei uns fast jede Woche. Einmal der Telefonausfall, Wasser im Keller, das Miezkatz spuckt auf den Teppich kurz bevor ich aus dem Haus muss ... Ich muss trotzdem lachen! Irgendwie geht es immer weiter!

    In diesem Sinne wünsche ich Dir herzlich ein erfülltes und schönes Wochenende ohne zu heftigen Überraschungen.

    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

    AntwortenLöschen
  21. liebe Irmi, um mich ist so viel Chaos, dass es fast nicht mehr auszuhalten ist .... :-(
    Trotzdem gefällt mir Dein Post.
    liebe Grüsse und ein schönes Wochenende
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Irmi,

    schöne Bilder.

    Liebe Grüße

    Jennifer

    AntwortenLöschen
  23. Wie allerliebst, liebe Irmi! Bei uns kommen sie auch wieder, all die hübschen Vögelein und teilweise werden sie ganz zutraulich. :-) Ja, das Leben hat immer zwei Seiten, die eine ist ohne die andere undenkbar, auch wenn wir es uns oft anders wünschen.

    Liebe Grüße und einen schönen sonnigen Tag
    Sara

    AntwortenLöschen
  24. Seitdem mein Garten chaotisch sein darf, haben sich jede Menge Tiere eingestellt u. a. Igel, Zaunkönige und Heckenbraunellen, die nun eine neue Heimat haben und ich viel weniger Arbeit im Garten :)

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Irmi, was du immer findest, das ist beeindruckend.
    Chaos hat echt was. Und wir können es teilweise ordnen.
    Zum Glück nicht vollkommen.
    Liebe Grüße Bärbel

    AntwortenLöschen
  26. Hallo Irmi
    Es ist jedes mal ein Genuss Deine tollen Fotos anzuschauen.
    GLG Shippy

    AntwortenLöschen
  27. Hallo Irmi,

    wie es der Zufall so will, habe ich diese Tage zu deinem Thema einen Aphorismus geschrieben:

    "Ein gut strukturierter Tag lässt Spielraum für Chaos"

    und des nachts geht dann ein neuer Stern auf - kein Wunder, dass es davon unzählige gibt ;)

    AntwortenLöschen
  28. .......Chaos kann sooo schööön sein - wenn man sich drauf einlässt ;-)) !
    Schönen Gruß von einem derzeit chaotischen Schreibtisch !
    Luis

    AntwortenLöschen
  29. Hoch lebe das Chaos!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  30. Tolles Thema und auch Bilder... ich sag auch immer...ohne Chaos kein schönes Leben. Und chaotisch kann auch manchmal lustig sein.
    LG aus dem Odenwald (Erbach)
    Nicole

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und möchte mich auf diesem Weg recht herzlich dafür bedanken. Kommentare sind wie das Salz in der Suppe. Ohne fehlt sehr viel.