Sonntag, 19. Juni 2011

Dies und Das und Abendruhe

Heute herrscht absolute Abendruhe. Draußen ist es kühl und windig. Kein Wetter zum Grillen und Zusammensitzen. Man hört nur das Singen oder Tschilpen der Vögel.  Nach dem lebhaften Treiben der letzten Tage ist es direkt auffallend, wie ruhig es ist.

Abendruhe
Die Abendglocken läuten,
beenden sanft den Tag
und wollen uns bedeuten,
dass man nun ruhen mag. 
 
In Frieden weithin schauen,
sehn, wie die Sonn’ verglüht,
und auf den nahen Auen
der Abendnebel zieht. 

Sodann die Nacht begrüßen,
das erste Sternenlicht,
bevor im Schlaf, dem süßen,
das Land der Träume spricht.
(Ingrid Drewing)


Kommentare :

  1. ich wünsche Euch, das es bald Sommer wird in ...schland
    sonnige Grüsse
    Reifi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Irmi,
    bei uns herrscht auch absolute Stille.
    Nur der Wind fegt, die Wolken ziehen schnell vorüber und die Vögel zwizschern.
    Wird Zeit das die Sonne sich zeigt und wieder angenehmere Temperaturen einbrechen.
    Das Wetter macht unglaublich müde und trägr, gäähn.
    Hab noch einen angenehemen Sonntagabend!
    GGLG
    Moni

    AntwortenLöschen
  3. I would love to be so quiet, but there is always the sound of cars.

    AntwortenLöschen
  4. Auch die Vögel sind jetzt stille, der Wind tobt, mein Igel futtert zur Nacht und ich werde ganz entspannt zu Bett gehen. Was ich heute nicht geschafft habe, soll mich nicht mehr ärgren, schon gar nicht so ein doofer PC.... *tstststs*

    GLG Marianne ♥

    AntwortenLöschen
  5. Die Stille ist mir auch aufgefallen. Bei der geöffneten Terrassentür konnte ich in den letzten Wochen immer die Geräusche unserer Nachbarn hören. Heute sangen die Amseln, der Regen prasselte, manchmal etwas Wind. Alles atmet durch, weil die lange Trockenperiode zu Ende geht. Aber bald werden die Nachbarn wieder fröhliche Grillfeste feiern und den Rasenmäher heiß laufen lassen.
    LG Anette

    AntwortenLöschen
  6. Das stimmt. Heute ist wirklich sehr ruhig. Wir waren gerade mit den Hunden draussen....wir waren völlig alleine auf weiter Flur. Gespenstische Stille.

    Schönen Abend noch und liebe Grüße ;-)

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Irmi,

    nach brütendheißen und regenlosen Wochen ist jetzt so viel Wind und Wasser in der Luft, dass ich nur begeistert dem Schauspiel am Himmel zuschaue.

    Und dem nicht verstummen wollenden Gesang unserer Hausamsel lausche.

    Liebe Grüße,
    Ulf

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und möchte mich auf diesem Weg recht herzlich dafür bedanken. Kommentare sind wie das Salz in der Suppe. Ohne fehlt sehr viel.