Montag, 23. September 2013

Dies und Das über einen großen Europäer, der Unabhängigkeit definierte

Um dem ganzen Wahlgetümmel zu entfliehen, habe ich mir die Aufzeichungen über Dag Hammarskjöld hervorgeholt und wieder einmal gelesen. Er gehörte zu den Persönlichkeiten, denen man Respekt zollen muss und an dem viele andere sich messen lassen müssen.
Der Diplomat Dag Hammarskjöld (1905-1961) ist einer der prominentesten Schweden des 20. Jahrhunderts. Er stammte aus einer alten, traditonsbewußten Adelsfamilie und wuchs als Sohn eines hohen Politikers in einem politisch-intellektuellen Klima auf. Nachdem er zunächst in verschiedenen Ministerien seines Landes gearbeitet hatte, wurde er 1953 zum Generalsekretär der Vereinten Nationen gewählt. Er war die erste Persönlichkeit, die diesem Amt zu internationaler Geltung verhalf. Hammarskjöld profilierte  sich während  seiner Amtszeit zu einem unerschrockenen Kämpfer für den Frieden und war auch bereit, dabei gegen die Supermächte aufzutreten. Der weltbekannte Diplomat kam 1961 bei einem niemals ganz geklärten, mysteriösen Flugzeugabsturz ums Leben. Auf seinen Sarg legte man ihm den Friedensnobelpreis.
Dag Hammarskjöld schuf seine eigene Definition von Einfachheit, indem er sie als  "heilige Unabhängigkeit"  definierte. Unabhängig ist man erst, wenn man den Punkt gefunden hat, wo man in sich ruht. Allein von hier aus sollte man sehen, urteilen und handeln. Was immer sich dann ergibt, es wird im Zeichen der Einfachheit stehen:  "Für den Einfachen ist das Leben einfach". Wie zum Beispiel ein diplomatisches Gespräch nach den Spielregeln der inneren Unabhängigkeit. Zuerst kommt es darauf an,  nur das zu erzählen, was für das Gegenüber Bedeutung hat. Zurückhaltung übt man auch beim Fragen - was muss ich wirklich wissen, was brauche ich nicht zu wissen? In Diskussionen geht man nur hinein, um auf ein Ergebnis hinzuarbeiten. Die Führung übernimmt derjenige, der die meiste Kraft für eine Lösung zeigt. Je höher der Rang, desto mehr ist man dazu verpflichtet, so zu leben, dass andere von einem Anweisungen entgegen nehmen können, ohne sich erniedrigt zu fühlen.
All das kann man noch kürzer sagen, in Hammarskjölds eigenen Worten:  Wenn ich weitermachen darf, dann: fester, einfacher - schweigsamer, wärmer." Ein Plädoyer der Einfachheit, nach dem zu leben sich lohnt.
Ich vermeide ansonsten politische Themen. Aber heute würde ich mir wünschen, dass unsere Politiker von dieser Einstellung allesamt etwas hätten. Diese Werte scheinen abhanden gekommen zu sein.


Kommentare :

  1. Liebe Irmi!
    Wie wahr. Wer es nötig hat, sich kompliziert auszudrücken, hat im Prinzip nichts zu sagen oder leidet unter Minderwertigkeit.
    Das werden die Menschen spät feststellen. Einige von ihnen wohl nie.

    Einen lieben Gruß von Jaris

    AntwortenLöschen
  2. Gerade raus ist besser,ohne viel Umschweife.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Servus Irmi,
    Dag Hammarskjöld, eine Persönlichkeit wie sie unserer Zeit gut tun würde! - Und dies in vervielfältigter Ausgabe!
    Schönen Wochenanfang,
    Luis

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Irmi,

    mir ist das was die Politiker sagen auch immer etwas, das keiner Versteht oder besser viel Worte und nix dahinter.

    Ich wünsch dir einen schönen Tag und einen guten Start in die neue Woche

    LG Mela

    AntwortenLöschen
  5. Unsere Politiker reden viel und sagen wenig liebe Irmi, geraderaus und klare Ansage ist besser.
    Eine starke Persönlichkeit und du hast ihn gut beschrieben.

    Liebe Nachmittagsgrüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  6. Dag Hammarskjöld war wirklich eine herausragende Persönlichkeit. Ich gebe Dir Recht, dass es heute an solchen Politikerpersönlichkeiten fehlt.

    lieben Gruß
    Brigitte die Weserkrabbe

    AntwortenLöschen
  7. An den Namen kann ich mich noch gut erinnern, hatte aber vergessen was für eine Persönlichkeit er war. Menschen mit solchen Eigenschaften sollte man nicht vergessen. Danke, liebe Irmi, dass du über ihn geschrieben hast.
    Herzlichst MinaLina

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Irmi,

    Dag Hammarsjköld ist für mich eine sehr beeindruckende Persönlichkeit. Ja, mögen doch viele von ihm lernen, sich von seiner aufrechten Haltung inspirieren lassen.

    Ich habe mit meiner alten Klasse mich viel mit Biografien bedeutender Persönlichkeiten beschäftigt. Dag Hammarskjöld war dabei auch sehr wichtig.

    Liebe Grüße
    und vielen Dank für deine zum Denken anregenden Worte

    Nula

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Irmi,
    ein sehr interessanter Post über einen großen Mann! Es ist so wahr, was er gesagt hat, auch wie Du es in Deinem Post zusammengefaßt hast! Diese Werte sind nicht nur bei vielen Politikern verloren gegangen .....
    Menschen wie Dag Hammarskijöld fehlen in der heutigen Zeit ...
    Ich wünsch Dir noch einen schönen Nachmittag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Irmi,

    das hat der Mann genau auf den Punkt gebracht.

    Viele liebe Grüße

    Kerstin

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Irmi, danke für die Auffrischung!
    Ganz liebe Grüsse und eine schöne Woche

    AntwortenLöschen
  12. liebe Irmi, da könnten und sollten sich viele deutsche Politiker eine große !!! Scheibe abschneiden...ein wunderbarer Post mal wieder...
    sei liebst gegrüßt von Uli - der Kramerin

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Irmi,
    dein wunderbarer Artikel zeigt sehr deutlich auf, wie weit sich unsere Politiker von diesen "einfachen" Regeln entfernt haben! Bei uns ist doch meistens "fremd schämen" angesagt, sowohl für die Fragenden als auch für die Befragten!!!
    Trotzdem gefällt mir, dass Du uns an diesen großen Staatsmann - gerade jetzt - erinnert hast, denn mich freut es, dass es auch solche Menschen einmal gab! Und vielleicht gibt es so einen Menschen ja auch bald wieder einmal, ich gebe zumindest die Hoffnung nicht auf.
    Angenehmen Wochenstart und lieben Gruss
    moni

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Irmi,

    von diesem Herrn hatte ich bis Dato noch nie was gehört. Aber er scheint ein weiser Mann gewesen zu sein.
    Manchmal liegt die Kraft in der Einfachheit und manchmal ist es auch gut, besser zu schweigen und Dinge nicht auszusprechen.
    Unsere Politiker reden zuviel - zuviel von Dingen, die sie nicht einhalten können.
    Die denken nicht in der nötigen Ruhe über Manches nach.

    Vielen Dank für diesen Beitrag - somit kenne ich nun auch diesen Herrn.

    Liebe Grüßchen

    Deine Bluemchenmama

    AntwortenLöschen
  15. Ich wusste sofort, wer Dag Hammarskjöld war. Er war ein Begriff, ein großes Vorbild - damals gab es das auch noch öfter. Deinen Artikel fand ich jetzt ganz große Klasse!

    Lieben Gruß und eine schöne Woche, Brigitte

    AntwortenLöschen
  16. Ach lieber Irmi, ich wollte vor der Wahl auch ein paar Gedanken zur politischen Lage in diesem Land aus meinem Blickwinkel schreiben und ließ es dann doch sein. Dag Hammarskjöld kannte ich bisher nicht, doch ich werde mich mit seinem Gedankengut beschäftigen. Danke deines Hinweises und dafür sage ich danke,

    egbert

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Irmi,
    ein ganz ungewöhnlicher Mensch! Jemand der fragt, um was zu erfahren, der nur redet um eine Lösung herbei zu führen. Ich wünsche mir auch mehr solcher Menschen in der Politik und in den Chefetagen.
    Lieben Gruss von Sabine

    AntwortenLöschen
  18. Guten Abend liebe Irmi,

    "Unabhängig ist man erst, wenn man den Punkt gefunden hat, wo man in sich ruht."
    Aus diesem Satz von Dag Hammarskjöld spricht eine wunderbare Erkenntnis.
    Ich muss gestehen bis eben, bevor ich bei dir von ihm las...noch nie von diesem Mann gehört zu haben.

    Doch dank sei dir...habe ich neues Wissen. :-)

    Gute Nacht und schöne Woche.

    Liebi Grüessli
    Julia

    AntwortenLöschen
  19. Dabei muß ich jetzt an die 3 Siebe des weisen Sokrates denken. Ja, davon sind die heutigen Politiker Meilensteine entfernt! Und das wird immer schlimmer!

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  20. Er war wirklich ein besonderer Mensch, und das Schlimme ist, dass wenn sich am Anfang ihrer Politiker-Karriere etwas vorgenommen haben, sie mit der Zeit diese Eigenschaften vergessen und verlieren.

    Ein sehr schöner Post liebe Irmi


    liebe Grüssle

    Nova

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Irmi,
    Ja was so ein halbes Jahrhundert weit enfernt geworden ist von diesen einfachen Werten. Mein Mann und ich haben auch immer darauf hingewiesen um es einfach zu halten; Back to Basics... daher auch den Namen für meinen Blog und on line business. Vielen vergessen es und suchen immer weiter nach 'neues'. Durch viele Wörter zu verwenden säht man ja auch Verteilung und das wollen die ja erreichen da sie nur auf eigener Interesse aus sind.
    Lieber Gruss,
    Mariette

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Irmi ,
    an diesem MENSCHEN sollten sich viele ein Vorbild nehmen . Viele reden viel & sagen dennoch NICHTS .
    Liebe Grüße ,
    Christine

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Irmi, ein beachtenswertes Porträt eines unnachahmlichen Menschens. Ein Mann, der seine Prinzipien treu vertreten aber in erster Linie gelebt hat. Das fehlt! Im Wahlgetümmel der letzten Wochen sind so manche Seichtheiten sichtbar geworden. Wieder einmal!

    Ich wünsche Dir einen schönen Mittwoch, Grüßle von Heidrun

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Irmi,
    tja, das mit den Werten ist so eine Sache ;o)...wieviele waren gut , nein sehr gut und sind doch trotzdem irgendwie "flöten" gegangen.Meine Große schreibt jetzt ihre Bachelor - Arbeit über Werte und ich bin schon sehr gespannt ;o)! Und ja, von dem guten weisen Mann, können sich ganz,ganz viele eine "Scheibe abschneiden" ! was wäre das Leben doch einfacher, wenn noch mehr Menschen so denken würden ;o)! Schönste Träume,Petra

    AntwortenLöschen
  25. That is a really nice, well said Irmi.

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Irmi,
    Dag Hammarsjköld war mir bis gerade leider kein Begriff. Dein Posting ist deshalb
    sehr wertvoll,da gerade solche Menschen wie D: Hammarsjköld etwas ganz besonderes sind.
    Die letzten Tage,achwas Jahre sind's mitlerweile; habe ich mich
    fremdgeschämt für so manches neunmalkluge Reden bzw. Verhalten dieser ach so "klugen Köpfe"

    Vielen lieben Dank für deine Zeilen und das nichtvergessen eines großartigen Dag Hammarsjköld

    Wünsche dir einen schönen sonnigen Tag, liebe Irmi

    Herzlichst
    dein langsamer Schwan

    AntwortenLöschen
  27. danke für den tipp. ich lese gern und viel....aber in letzter zeit sehr trivial ;-)
    ich wünsche dir auch noch einen schönen restabend, liebe irmi

    AntwortenLöschen
  28. Guten Abend Irmi, freut mich das dir meine Fotos gefällt. Vielen Dank für deine netten Worte und deinen Besuch.
    Liebe Grüße zum Wochenstart

    AntwortenLöschen
  29. Guten Tag Irmi,Wünsche dir einen guten und schönen Start in die neue Woche.Sei lieb gegrüsst von Bea tagesverlauf.blogspot.ch

    AntwortenLöschen
  30. sehr informativ und interessant :)
    Vielen Dank auch für den lieben Kommentar!!

    http://coco-colo.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und möchte mich auf diesem Weg recht herzlich dafür bedanken. Kommentare sind wie das Salz in der Suppe. Ohne fehlt sehr viel.