Samstag, 17. März 2018

Er kommt zurück...

Ich habe es geahnt: so leicht lässt sich der Winter nicht vertreiben. An diesem Wochenende soll er zurückkommen. Es wäre ja auch zu schön gewesen. Aber noch haben wir Winter und da dürfen wir nicht klagen.

Der Winter ist ein rechter Mann,
kernfest und auf die Dauer;
sein Fleisch fühlt sich wie Eisen an
und scheut nicht süß noch sauer.

Aus Blumen und aus Vogelsang
weiß er sich nichts zu machen,
hasst warmen Trank und warmen Klang
und alle warmen Sachen.

Wenn Stein und Bein von Frost zerbricht
und Teich und Seen krachen;
das klingt ihm gut, das hasst er nicht,
dann will er tot sich lachen.

Sein Schloss von Eis liegt ganz hinaus
beim Nordpol an dem Strande,
doch hat er auch ein Sommerhaus
im lieben Schweizerlande.

Da ist er denn bald dort, bald hier,
gut Regiment zu führen,
und wenn er durchzieht, stehen wir
und seh'n ihn an und frieren.
(Matthias Claudius)

Mit diesem immer wieder wunderschönen Gedicht (Lied)  möchte ich mich ins Wochenende verabschieden. Passt auf Euch auf. In eigener Sache ist zu sagen: Habe mir etwas zu viel zugemutet.
Muss noch langsam tun!




Wer zu sich selbst finden will,
darf andere nicht nach dem Weg fragen.
(Paul Watzlawick)

Kommentare :

  1. So ist es, und es gab ja auch schon mal zu Ostern Schnee; zudem kommen noch die Eisheiligen im Mai^^ Da kann also noch was kommen, auch wenn dieses ewige Auf und Ab nicht gerade schön ist.

    Wünsche dir einen schönen Start ins Wochenende und pass auf dich auf.

    Viele GRüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Meine liebste Irmi,
    ja, das stimmt, noch haben wir Winter und besser, er kommt jetzt nochmal, als nach midlen Tagen, wenn die Obstbäume dann austreiben und blühen ....
    Wir können es nicht ändern, acuh das stimmt, von daher nehmen wir es wie es kommt und machen das Beste daraus :O)
    Du, paß bitte gut auf Dich auf und schone Dich! Weiterhin Gute Besserung und einen ganz herzliche Drücker!
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag und einen guten Start in ein wunderschönes und gemütliches Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße , Deine Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde das jetzt nicht so schön . Auch wenn ich den Winter mag, jetzt ist´s aber genug . Ich möchte Warm und Sonne ohne gefrorenes Wasser ;)
    Und Dir wünsche ich ein fabelhaftes WE
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  4. Alles Gute für dich liebe Irmi. Mach langsam und freue dich auf den Frühling.
    Alles Liebe von Mathilda ❤

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Irmi, mach langsam und habe ein schönes Wochenende. Dass der Winter zurück kommt gefällt mir gar nicht. Hier im Norden weht ein eisiger Ostwind mit gefühlten minus 20 Grad. Da hilft nur warm anziehen.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Irmi,
    ja, genau er ist zurück und unser Garten ist schon dick verschneit.
    Seit heute Morgen schneit es und soll noch bis morgen Mittag.
    Ein tolles Gedicht und es passt super :-)
    Alles, alles Liebe wünsche ich dir, erhole dich gut und mach noch nicht so doll!
    Ganz viele liebe Grüße
    von der Urte

    AntwortenLöschen
  7. Oja er ist zurück mit eisigem Wind. Besonders schlimm wenn man gerade aus der wärmenden Sonne zurück gekehrt ist. Liebe Irmi, pass gut auf dich auf.
    Lieben Inselgruß
    Kertin

    AntwortenLöschen
  8. oh jaa..
    deiese Gedicht haben wir als Kinder oft gesungen ;)
    noch ist Winter und er gibt sich nicht einfach so geschlagen
    pass gut auf dich auf und mach langsam
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  9. Ach ja..... von mir aus braucht er nicht zurückzukommen, die wärmeren Tagen taten soooo gut - aber wir können es eh nicht ändern

    lg und einen guten Start ins WE
    wünscht gabi

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Irmi,
    ick hab noch 'ne alte Bauernweisheit gefunden: "Wenn im März viel Winde weh'n,
    wird's im Mai dann warm und schön."
    Hoffen wir doch, dass die Bauernweisheit stimmt, denn Wind hätten wir genug,
    lassen wir uns überraschen - Anfang Juni wissen wir es dann genau :))!
    Wünsche dir ein erholsames WE!
    LG von der Gerda

    AntwortenLöschen
  11. Servus Irmi,
    bei uns hatte er sich noch gar nicht entschlossen zu verschwinden - immer noch Altschnee im Garten, der Gartenteich noch eine geschlossene dicke Eisschicht.....aber warum sollte es in diesem Jahr auch anders sein ;-)
    Ein gemütliches "Kanapee-Wochenende",
    Luis

    AntwortenLöschen
  12. Was für ein feines und verständnisvolles Gedicht bzw. Lied von Claudius, liebe Irmi.
    Hoffen wir, dass dies der Abschiedsbesuch des Winters ist!!!
    Schone Dich, entspanne und ruhe Dich aus,
    vor allem tue Dir -wenn möglich- Gutes,
    herzlichste Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  13. Heute zeigte sich der Frühling von seiner besten Seite, morgen schon solls anders sein, schiet, aber, was können wir dagegen tun?? Uns warm anziehen.
    Dir ein warmes Wochenende
    und bitte im Schleichtempo arbeiten
    Alles Liebe
    von Edith, der Naturwanderin

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Irmi,

    ein schönes Gedicht, ich hoffe, dass der Wintereinbruch nicht so heftig ausfällt. Wir haben jedenfalls sicherheitshalber das Wasser draußen wieder abgestellt. Ein schönes Wochenende trotz Schietwetter wünscht Dir die Kerstin

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Irmi,
    Ja es stimmt und auch wir hatten leichter Frost diese Woche und am Mittwoch und Donnerstag wird es nochmals sehr kalt, ohne Frost aber.
    Wir haben vorige Woche schon die Uhr vorausgestellt, das macht es nicht wärmer!
    Ganz liebe Grüße zum Wochenende,
    Mariette

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Irmi,

    alles Gute dir und lass es langsam angehen. Erhole dich erst einmal wieder. Dein Spruch gefällt mir sehr gut. Es ist wahr, fremde können dir nicht wirklich den Weg zeigen, den du gehen musst.

    Alles Gute dir und ein schönes Wochenende
    wünscht dir Paula

    AntwortenLöschen
  17. Heuer stellt uns der Winter schon auf eine harte Probe.
    Dir ein schönes Wochenende und alles Gute!
    LG, Varis

    AntwortenLöschen
  18. Huhu liebe Irmi, ja hier auch, es ist eisig und schneit.
    Ich bin wieder online und hoffe die Leitung hält .

    Wünsche dir ein schönes Wochenende
    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  19. Oh - ein fast vergessenes Gedicht vom Winter.
    Als Kind nicht geachtet und die Wortwahl nicht geliebt - im Gegenteil, ich mochte den Winter.
    Inzwischen sehe ich einiges anders.
    Für dich alles Gute und mach langsam...
    LG Kelly

    AntwortenLöschen
  20. Das Gedicht ist herrlich, liebe Irmi, auch, weil es mich an meine Kindheit erinnert. Aber das Thema ist nicht doll und doch gerade sehr präsent.

    Auch ich wünsche dir alles Gute, pass bitte auf dich auf!

    Ein lieber Sonntagsgruß,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  21. Wenn der Winter Sonne mitbringt, ist er willkommen. Kälte und Sonne machten unseren heutigen Ausflug sehr erholsam. Die klare, kalte Luft war mit richtiger Kleidung einfach herrlich.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  22. Ein nettes Gedicht hast Du da rausgesucht, liebe Irmi, aber gans so ist der Winter wohl micht, wie er dort beschrieben steht. Der Winter gibt allen die Gelegenheit, außer dem Menschen in Deutschland natürlich, die kennen keine Pause, eine Pause einzulegen und manchmal ist er auch nett, legt eine warme Schneedecke über alles, damit keiner friert.
    Liebe Grüße Ulrike

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Irmi,
    ja der Winter ist noch da und der Frühling läßt auf sich warten. Bei uns ist es lausig kalt !
    Alles Gute für Dich !
    LG
    Käthe

    AntwortenLöschen
  24. Oh ja, der Winter kam zurück, brachte ein wenig Schnee, viel Sturm und Eis und das alles bei Sonnenschein. Es waren wirklich Wetterverrückte Tage aber nun bin ich gewiss, ab dem kommenden Wochenende geht es 100%ig bergauf. Zeit wird's aber auch, ich möchte so gerne Frühling auf meiner Terrasse verbreiten...
    Ich wünsche Dir eine schöne Woche.
    liebe Grüße von der Insel Rügen, Mandy

    AntwortenLöschen
  25. Oh ja, der Winter.
    Wobei wenn es nach mir geht kann er ruhig gehen und dem Frühling platz machen.
    Ich kann die schönen Blümchen und warmen Sonnenstrahlen schon gar nicht mehr abwarten.
    Tolle Bilder Liebes.

    schau gerne auf meinem BLOG vorbei und auf INSTAGRAM

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und möchte mich auf diesem Weg recht herzlich dafür bedanken. Kommentare sind wie das Salz in der Suppe. Ohne fehlt sehr viel.