Mittwoch, 27. September 2017

Eigentlich.....

....ja eigentlich vermeide ich es, über Politik und Religion zu schreiben. Aber gestern fand ich in unserer Tageszeitung eine nette Glosse. Ich möchte sie EUCH nicht vorenthalten:

"Der Jägermeister
Klare Ansage: Wir werden sie jagen! Alexander Gauland, betagter Reichsjägermeister, beugt sich zwar nicht über die Karte mit den Grenzen von 1939, als er hinzufügt: Die Partei werde sich unser Land und unser Volk zurückholen. 
Aber 87,4 Prozent Anderswähler und Nichtjäger werden fragen:
Zurück woher, zurück wohin? Gedacht ist wohl eine Art Treibjagd auf alles, was nicht dazugehört, zu Volk und Land. In diesem trüben Büchsenlicht erschließen sich  auch Gaulands Sätze neulich am Kyffhäuser, wo er die soldatischen Tugenden zweier Verteidigungskriege 14/18 und 39/45 pries.
Aber bevor es richtig losgeht, werden wir wohl erst einmal Jagdszenen an der AfD-Spitze erleben: Petry Heil, um es in der weniger kriegerischen Anglersprache zu sagen."
(Quelle: RNZ  "Die Ecke" vom 26.9.17"


Klug ist nicht, wer keine Fehler macht.
Klug ist der, der es versteht, sie zu korrigieren.
(Wladimir I.Lenin)

Kommentare :

  1. Guten MOrgen, meine liebste Irmi,
    das geht mir genauso ... aber diese Glosse ist echt witzig geschrieben... danke fürs teilen!
    Der Spruch am Ende ist weider sehr gut ausgewählt!
    Hab einen wunderschönen Wochenteiler!
    ♥ Allerliebste Grüße und einen festen Drücker,Deine Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. ...ja. Grins... Gut geschrieben.
    Der Gauland hat wohl mehr Leute mit seinen Ansagen verwundert als mitgerissen!

    Ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Moin Irmi,
    verwundert hab ich diese altbekannten Töne vernommen und die Herkunft des Sprechers hinterfragt.
    Manch einer ist im Düsenjäger durch die Kinderstube der Erziehung gefegt und bei manchen ist es ewig gestern geblieben.
    Bei der Zusammensetzung unseres Parlaments wundert mich nichts mehr...
    LG Kelly

    AntwortenLöschen
  4. Und wo ist die Ente ? Oder anders wer ist die Ente ? *gg
    Gelungener Schlußsatz :)) Dauergrinse-Garantie
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  5. Moin liebe Irmi,
    eine nette Geschichte :-). Aktuell ist bei mir ein starkes Gewitter.
    LG Helga

    AntwortenLöschen
  6. Irmi das hast Du toll geschrieben, so ernst es auch ist, ich musste doch schmunzeln ;-)
    Liebe Grüße
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Irmi,
    eine weise Zusammenfassung dessen, was uns der Oberlehrer in Sachen Geschichte zu vermitteln versucht. Ich habe mich auch gefragt, wen denn Gauland zurückholen will und wohin, wir sind doch da, wo wir hingehören. Es wird spannend wie noch nie, hoffentlich macht es denen, die einen Denkzettel verpassen wollten, ein schlechtes Gewissen.
    Noch einen Satz zu den wunderschönen Blumenbildern im vorausgegangenen Post, in meinem Garten ist z.Zt. ein Meer von Herbstastern und wenn die Sonne scheint sind sie umschwirrt.
    Liebe Grüße
    von Edith

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Irmi, ich kann es auch kaum fassen, was da derzeit los ist. Wie passend der Artikel und auch der Spruch am Ende - hoffen wir, dass die Klugheit wieder um sich greift!

    Lg
    Clara

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Irmi,
    klasse geschrieben!!!!!
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  10. Herrlich! Schön, dass Du uns mitgrinsen lässt.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  11. Herrlich, liebe Irmi,
    es liest sich zwar alles recht lustig, aber es ist ja eigentlich doch eine recht ernste Sache.
    Trotzdem muss man ja nicht alles "blutig ernst" nehmen, gell. ;-)
    Lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
  12. toll geschrieben und wie wahr es doch ist!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  13. Diese Glosse ist wirklich köstlich, liebe Irmi und man sollte solche Sachen einfach mit Humor betrachten.
    Vielen Dank fürs Teilen, mir hat sie auf jeden Fall ein Lächeln ins Gesicht gezaubert. :-)

    Liebe Grüße und hab noch einen schönen Abend
    Christa

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Irmi,
    als ich das im Fernsehen gehört habe dachte ich ich hör nicht richtig....
    Toll hast du es geschrieben.
    Mit Humor klappt alles besser.
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  15. liebe Irmi,
    so toll geschrieben!
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  16. Servus Irmi,
    ich denke, so klug kann dieser Herr gar nie werden um Fehler zu korrigieren - er wird eher Neue machen!!
    Schöne Grüße,
    Luis

    AntwortenLöschen
  17. Das ist gut: Ironische Distanz! Ich frage mich ja schon die ganze Woche, wohin ich dann entsorgt werde, bei meinen vielfältigen Wurzeln? Denn nach deren Regeln ("unser Land, unsere Regeln") werde ich nicht leben wollen.
    Danke fürs Teilen!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  18. Humorvoll aufbereitet...besonders Dein Petri Heil mundet in seiner Mehrdeutigkeit besonders.
    LG mal wieder Flo

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und möchte mich auf diesem Weg recht herzlich dafür bedanken. Kommentare sind wie das Salz in der Suppe. Ohne fehlt sehr viel.