Montag, 16. Oktober 2017

Dies und Das und Allerlei

Wie entstand der Begriff  "Bonbon"?
Schon im 7. Jahrhundert stellen Araber Süßigkeiten aus Fruchtsaft und Zucker her. Ihre heutige Bezeichnung soll die Leckerei aber erst 1572 bei der Hochzeit des späteren französischen Königs Henri IV. erhalten haben. Er ließ aus diesem Anlass verschiedene Zuckerwaren an Kinder verteilen. Viele von Ihnen riefen daraufhin gleich zweimal "bon" - zu Deutsch "gut". Daraus wurde das auch bei uns beliebte Bonbon.

Bildergebnis für Bonbons - Kostenlose Fotos 

Wer servierte den ersten Cheeseburger?
Der Teenager Lionel Sternberger soll etwas 1925 im Restaurant seines Vaters in Pasadena/Kalifornien erstmals einen Hamburger mit einer Scheiben Käse belegt haben. Allerdings ist sein  "Urheberrecht"  nicht hundertprozentig geklärt. Die Amerikaner feiern den 18. September übrigens als Tag des Cheeseburgers.

Bildergebnis für Cheeseburger - kostenlose Fotos  

Wer hat den Einkaufswagen erfunden?
1937 kam der Amerikaner Sylvan Goldman auf die Idee, Einkaufswagen für die Kunden seines Supermarktes in Oklahoma City zur Verfügung zu stellen. Elf Jahre später wurden die fahrbaren Transportmittel auch in Deutschland genutzt.

Bildergebnis für Einkaufswagen - kostenlose Fotos 
In welcher  Stadt war die erste Berufsfeuerwehr im Einsatz?
Schon im antiken Rom kam es häufig zu Stadtbränden. Private Löschtrupps bekämpften dort schon im 1.  Jahrhundert v.C. Brände. Die vermutlich erste Berufsfeuerwehr der Welt wurde aber erst 1686 in der österreichischen Hauptstadt Wien gegründet. 1799 nahm die erste freiweillige Feuerwehr Deutschlands in Alzey/Rheinland-Pfalz ihren Dienst auf. Mittlerweile sorgen hierzulande rund 24000 freiwillige Feuerwehren für den Brandschutz und übernehmen darüber hinaus Aufgaben im Rettungswesen.


Weshalb haben dir Elefanten Falten?
Die in Afrika und Asien lebenden Riesen müssen oft hohe Temperaturen aushalten. Die Falten auf der empfindlichen Haut erfüllen dabei eine wichtige Funktion: Dort hält sich Feuchtigkeit länger und kann nicht sofort verdunsten. Um die Haut zu kühlen und vor Parasiten zu schützen, suhlen sich die Elefanten deshalb auch gern im Schlamm.

 Bildergebnis für Elefanten - kostenlose Fotos   

Ich wünsche meinen lieben Leserinnen und Lesern einen sonnigen Wochenanfang.


Mit Kummer kann man allein fertig werden,
aber um sich aus vollem Herzen freuen zu können,
muss man die Freude teilen.
(Mark Twain)


Kommentare :

  1. Guten Morgen liebe Irmi
    wieder mal intressant wann und wer was erfunden hat. Das Zitat finde gut von Mark Twain!
    Ich wünsche dir ein gemütliches sonnigen Montag!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  2. Das Zitat finde ich sehr gut, liebe Irmi.
    Die Erfindung der Bonbons hätte ich eher von den Schleckermäulern in Italien und Frankreich erwartet, aber so kann man sich täuschen. :-)
    Liebe Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
  3. Moin liebe Irmi,
    da hast wieder Interessantes ausgegraben :).
    LG Helga

    AntwortenLöschen
  4. Moin Irmi,
    die Sonne ist inzwischen auch im Norden, nur von Wärme noch keine Spur...
    Die Erfindung vom Mister Goldmann werde ich gleich nutzen und den Kommentaren zur Nieders. Landtagswahl zuhören :).
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  5. Wieder Viel interessantes - das mit dem Bonbon hatte ich mir so schon gedacht, du hast es nun bestätigt

    ich wünsche dir ebenfalls einen schönen Start in die neue Woche
    gabi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Irmi,
    das mit den Falten der Elefanten fand ich am interessantesten!
    Sonnige Grüße!

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Irmi,
    ich hätte nicht gedacht, dass der Einkaufswagen schon so alt ist.
    Hab einen guten Wochenstart,
    liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Irmi,
    da hast du wieder einen sehr schönen Spruch ausgesucht und danke für die interessanten Erklärungen. Nun überlege ich, wie ich die Falten in den Elefanten gehäkelt bekomme :)
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  9. Servus Irmi,
    schön, dass du zum Wochenanfang schon "Zuckerl" verteilst - am meisten verwundert mich die Information zur Feuerwehr!!!!
    Eine sonnige Oktoberwoche,
    Luis

    AntwortenLöschen
  10. Wieder interessant zu lesen - und das Zitat ist einfach nur wahr!!!!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  11. Meine liebste Irmi,
    da hast Du weider so tolle sachen zusammengetragen und wir konnten wieder lernen bei Dir! Herzlichen Dank für die Mühe , die Du Dir immer für uns machst!
    Das Zitat ist wunderschön und so wahr!
    Ich wünsche Dir noch einen zauberhaften Tag und eine wundervolle neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße und einen herzlichen Drücker, Deine Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Irmi,
    Dein Wunsch ist in Erfüllung gegangen - die Sonne strahlt. Der Spruch trifft's haargenau und Deine Geschichten sind wieder sehr unterhaltsam.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Irmi, da hast du ja mal wieder fleissig recherchiert :)!
    Hab einen guten Start in die Woche. Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  14. ...ach so ist das, liebe Irmi,
    wieder sehr unterhaltsam informativ bei dir,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  15. Das waren wieder interessante "Bonbons" von Dir!
    ♥️
    Liebgruß,
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Irmi,
    interessante, spannende Tatsachen hast du da ausgegraben!
    LG Calendula

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Irmi,
    Interessante Sachen hier um den Montag zu beenden!
    Ganz lieber Gruß,
    Mariette

    AntwortenLöschen
  18. Hallo liebe Irmi,
    das mit den Bonbon kannte ich schon. Es gab mal einen franz. Krimi (schon ewig her) da sagte die Kommissarin immer "bon" und ich hatte damals mal recherchiert. Seid dem wusste ich das so unser Bonbon entstanden ist.
    Das die Amerikaner sogar einen Tag des Cheeseburgers haben wußte ich noch nicht *g*

    Wieder sehr informativ und zum Schluß mit einem schönen Zitat von Mark Twain.

    Eine schöne neue Woche wünsche ich Dir...
    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und möchte mich auf diesem Weg recht herzlich dafür bedanken. Kommentare sind wie das Salz in der Suppe. Ohne fehlt sehr viel.