Montag, 5. März 2018

Ich werde es versuchen....

Zuerst wünsche ich allen Leserinnen und Lesern einen guten Wochenbeginn. Dann muss ich mich für die vielen, vielen Kommentare bedanken. Ich habe mich so darüber gefreut. Wenn auch nur virtuell, so fühle ich mich nicht verlassen.





Wer kennt sie nicht, die Redewendung: "Wer nicht hören will muss fühlen". Leider habe ich damit auch Bekanntschaft gemacht, weil ich zu schwer gehoben habe und mir einen Muskelfaserriss zuzog. Sehr schmerzhaft bis zum heutigen Tag.
Und dennoch möchte ich versuchen, wieder in das Bloggerleben einzusteigen. Mal sehen, wie es geht! Also nicht böse sein, wenn ich nicht immer kommentieren kann.



Sehnsucht nach dem Frühling
(Heinrich Hoffmann von Fallersleben)

O wie ist es kalt geworden
und so traurig, öd' und leer!
Rauhe Winde wehn von Norden,
und die Sonne scheint nicht mehr.

Auf die Berge möcht' ich fliegen,
möchte sehn ein grünes Tal,
möcht' in Gras und Blumen liegen
und mich freun am Sonnenstrahl.

Möchte hören die Schalmeien
und der Herden Glockenklang,
möchte freuen mich im Freien
an der Vögel süßem Sang.

Schöner Frühling, komm doch wieder,
lieber Frühling, komm doch bald,
bring uns Blumen, Laub und Lieder,
schmücke wieder Feld und Wald!

Kommentare :

  1. Guten morgen liebe Irmi,
    ich leide mit dir. Das sind starke Schmerzen. Ich hoffe, Dir geht es bald besser. Schone Dich und mache Dir keine Gedanken um die Kommentare.
    Ich wünsche Dir einen guten Start in die Woche. Ich hoffe, meine Woche wird endlich weniger stressig.
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Irmi,
    ich freue mich wieder etwas von Dir zu lesen, aber das mit dem Muskelfasserriss allerdings nicht. Ich wünsche Dir eine gute Besserung und schnelle Genesung, langwierig ja das ist so etwas. Übe Dich in Geduld und schon Dich und ja auch ich wünsche mir den Frühling herbei, dabei war der Winter doch gar nicht so lang, aber der Ostwind letzte Woche der hat hier ganz schön für eisige Kälte gesorgt!
    Liebe Grüße
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen, meine liebste Irmi,
    wie schön, wieder von Dir zu hören! Allerdings gefällt mir das mit dem Muskelfaserriss gar nicht gut! Schone Dich, so gut es geht, und lass es ganz in Ruhe angehen! Auch mit dem Kommentieren, mach Dir da keine Gedanken!
    Sei ganz lieb umärmelt , weiterhin Gute BEsserung für Dich und paß gut auf Dich auf!
    Danke, für das so schöne Frühlingsgedicht, ja, wir sehnen ihn doch nun alle herbei :O)
    Ich wünsche Dir einen guten Start in eine schöne neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße , Deine Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  4. liebe Irmi,
    schön wieder von Dir zu lesen, auch wenn es nicht so erfreulich ist.
    Ich wünsche Dir ganz schnell gute Besserung, pass gut auf Dich auf und schone Dich!
    Ja, den Frühling sehne ich auch herbei, ein wunderschönes Gedicht!
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  5. Willkommen zurück und weiterhin gute Besserung liebe Irmi. Pass auf dich auf.

    Herzliche Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  6. Als Kind erlitt ich einen Muskelriss. Ich kann mich klar an den Schmerz erinnern. Was bedeutet, dass ich es als sehr schmerzhaft empfand.... gib auf dich Acht. Mache dir keine Gedanken uns Kommentieren.
    Ich wünsche Dir von Herzen gute Besserung und einen schnellen Frühlingseinbruch!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Irmi! Ohja, das ist sehr schmerzhaft und auch langwierig bis alles verheilt ist. Alles Gute weiterhin für dich!
    Das Gedicht vom Frühling ist mir noch in schwacher Erinnerung aus der Schule....die Sehnsucht nach dem Frühling steckt wohl seit alten Zeiten in allen Menschen, so ist auch dieses Gedicht zeitlos und immer wieder aktuell.
    Hab eine gute Zeit, Irmi!
    Herzlichst, Hanlo

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Irmi
    es freut mich wieder von dir zu lesen, aber ich kann mir gut vorstellen,
    dass das eine langwierige Angelegenheit ist - also wirklich ganz
    ruhig angehen.
    Das Gedicht gefällt mir - ich sehne den Frühling jetzt wirklich schon herbei,
    vor allem soll es endlich etwas wärmer werden.
    Ich wünsche dir einen guten Wochenstart.
    Viele Grüße
    Sadie

    AntwortenLöschen
  9. Moin liebe Irmi,
    willkommen zurück, aber schone Dich noch - so ein Riss ist sehr schmerzhaft. Ich habe das im rechten Bein und kann kaun gehen, Das ist ein wunderschönes Gedicht :-). Wird jetzt ja wirklich etwas wärmer und keinen Dauerfrost mehr bei mir.
    GLG Helga

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Irmi
    Ohje auch das noch! Das sind keine erfreuliche Neuigkeiten! .... und trotzdem schön von dir zu lesen. Von Herzen wünsche ich dir gute Besserung und gib dir sorg.
    Herzensgrüassli und ein liebes Drückerli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  11. liebe irmi, ich fühle sehr mit dir, leider kann ich dir meinen "schultersruhl nicht "schicken weil ich selbst jeden tag 6 x auf ihm sitze und übe damit die re schulter nach der op vor 4 wochen nicht steif wird.
    gute besserung für dich und hand in hand mit mir - hoffentlich bald!!!weniger schmerzen...
    alles liebe von hier und angel

    AntwortenLöschen
  12. Viel Spaß beim wieder einstieg und weiterhin gute Besserung für Dich
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  13. Oh je, nicht angenehm ( habe mir mal vor Jahrzehnten einen beim Bettenmachen zugezogen )... Vielleicht lenkt die Bloggerei etwas ab, damit es nicht langweilig wird. Denn Geduld braucht so eine Sache schon...
    Alles Gute!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Irmi
    schön dich zu lesen mit dem shcönen Frühingsgedicht! So was ist mühsam das hatte ich mal an der Wade als Glatteis war mir jemand rein fiel mit der Fussspitze.
    Geduld ist auch nicht gerade meine Stärke, also nur das machen was wirklich geht!
    Gute Besserung wünsche ich dir!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  15. Willkommen zurück, liebe Irmi - bitte übertreibe nicht, lass dir zeit, leis einfach mit und lass das Kommentieren wenn es zuviel wird.

    lg und einen guten Start in die neue Woche
    wünscht gabi

    AntwortenLöschen
  16. Hallo, liebe Irmi!
    Fein, dass Du es wieder versuchen willst, am Bloggerleben teilzunehmen. Du bist nicht vergessen und wenn es Dir Spaß macht einfach mitzulesen, dann freuen wir uns. Kommentieren kann ja sehr anstrengend sein und Du sollst auf jeden Fall den "Schongang" eingelegt behalten. Jeder der so etwas ähnlich schmerzvolles gehabt hat, wie Du, weiß Bescheid, dass Zurückhaltung ganz wichtig ist.
    Ich wünsche Dir alles, alles Gute - baldigste Linderung der Schmerzen und hoffentlich bald schöne Frühlingstage.

    Danke für Dein schönes Gedicht - die Sehnsucht nach dem Frühling ist schon sehr ausgeprägt - bei mir gibt es ja leider immer noch Winter, mit dicker Schneedecke ;-(

    Herzlichste Grüße
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
  17. Wie schön, liebe Irmi,
    wieder von Dir zu lesen! Was Deine Verletzung angeht, von mir die besten Wünsche für eine rasche Genesung. Meine Daumen sind gedrückt für Dich.♥♥
    Wir freuen uns alle, dass es jetzt hoffentlich vorbei ist mit Kälte und Eis und Schnee. Wir freuen uns an den ersten wärmenden März-Sonnenstrahlen. :-)
    Ich wünsche Dir einen guten Start in die neue Woche,
    lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
  18. Du Arme, so ein Muskelfaser-Riss kann tatsächlich sehr und langandauernd schmerzhaft sein.
    Aber du bist ein positiver Mensch, das wird wieder.
    Daher freue ich mich auch, wieder von dir zu lesen.
    Und das Frühlingsgedicht kommt gerade richtig.
    Langsam steigen bei uns die Temperaturen und die Sonne lacht.
    Gute Besserung weiterhin.
    ♥liche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  19. Servus Irmi,
    man möchte fast sagen: "Höchste Zeit, wieder von dir zu lesen!" - Es hat einfach etwas gefehlt!!!
    In der Hoffnung, dass "wieder zusammenwächst, was zusammen gehört" - (in erster Linie dein Muskel!!!!)
    eine gute Woche und schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen
  20. Schön, Dich wieder zu lesen, liebe Irmi.
    Ich begrüße Dich herzlich und hoffe, Deine Schmerzen werden bald verschwinden.
    Nimm lieber zweimal ein Packen, als ein großes, schweres. Ich will auch immer gleich alles.
    Heute haben wir Sonnenschein und die Wegsteine waren morgens vereist, aber es wurde gestreut.Jetzt sind 5 Grad plus und nicht windig.
    Dir alles Gute, tschüssi Brigitte.

    AntwortenLöschen
  21. Moin liebe Irmi,
    schön wieder von Dir zu lesen. Ich hatte noch keinen Muskelfaserriss und kann mir daher Deine Schmerzen nur annähernd vorstellen. Braucht seine Zeit zum Heilen und ich wünsche Dir, dass alles wieder gut wird.
    Liebe Grüße, Inge

    AntwortenLöschen
  22. Ich wünsche dir einen guten Start in die neue Woche! Liebste Grüße an dich!

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Irmi,
    nach langer Zeit melde ich mich wieder einmal und kam sogar schon wieder einmal dazu, einen Post zu kreieren. Oje, ich wünsche Dir gute Besserung und schnelle Heilung! Von Fallersleben spricht mir aus dem Herzen.
    Alles Liebe,
    Mella

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Irmi,

    schön, dass du wieder da bist. Ich wünsche dir weiterhin gute Besserung und lass es langsam angehen. :-)

    Vielleicht vergehen die Schmerzen ja jetzt, wo es doch wärmer wird.

    Liebe Grüße und ich wünsche dir eine schöne neue Woche
    Christa

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Irmi,
    kaum wieder am PC, schon denkst du nur an uns und dass du nicht so oft kommentieren kannst. Nun heißt es: " Irmi first " und das mit gutem Gewissen, wie die lange Liste mit Kommentaren zeigt, freuen sich alle, dass du wieder ein wenig dabei sein kannst. Ja, ich hoffe wie Christa, wenn es wärmer wird heilt alles schneller, das wünsche ich dir von Herzen.
    Ganz liebe Grüße
    von Edith

    AntwortenLöschen
  26. ...schön, wieder von dir zu lesen, liebe Irmi,
    das braucht sicher Geduld, bis du wieder schmerzfrei bist...ich wünsche dir, dass es schnell geht,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  27. Das ist ja nicht so angenehm .:( Weiterhin gute Besserung .
    Liebe Grüße von der Waldelfenannemone Heike

    AntwortenLöschen
  28. Ach Irmi, so ein Muskelfaserriss tut richtig weh, da wünsche ich Dir, dass es bald wieder besser wird.
    Herzlich Susanne

    AntwortenLöschen
  29. Schön Dich wieder zu lesen Irmi! Gute Besserung weiterhin!
    Bussi
    Susi

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Irmi,
    Ja ich hoffe es geht dir jeden Tag etwas besser.
    Wir beide hatten Probleme mit den Rücken, Zuviel tun in unserem Alter wird immer bestraft...
    Liebe Grüße,
    Mariette

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Irmi,
    ich habe mich auch schon schlimm verhoben und hatte sechs Wochen lang Rückenschmerzen, teilweise konnte ich kaum noch laufen. Das sind Schmerzen. Aber ich war es selbst schuld, weil ich mich total überschätzt hatte. Nach diesem Vorfall habe ich mir übrigens eine Sackkarre gekauft.
    Ich wünsche Dir, dass Deine Schmerzen bald weg sind und wirklich alles Gute.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  32. Ach jööchen, auch noch Faserriß 😖, das ist schmerzhaft. Da wünsche ich Dir viel Geduld, Kommentareschreiben ist jetzt nicht wichtig (dennoch liebsten Dank!!!)
    und allerbeste Genesung weiterhin!❤️

    Viele Liebgrüße,
    Tigerle
    😺

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Irmi, dann sag auch zu dir , willkommen zurück, schön das du wieder da bist.
    Wünsche dir gute Besserung und schön tapfer bleiben, das dauert halt ein bisschen.

    Liebe Grüße
    Angelika, die auch wieder dabei ist.

    AntwortenLöschen
  34. Nice to hear you are back Irma. A long time, I am missing you.

    AntwortenLöschen
  35. Ich freue mich sehr von Dir zu hören, liebe Irmi!
    Ja, die Sehnsucht nach dem Frühling ist groß!
    Er wird kommen, egal wieviel Zeit er sich dazu lässt und das ist schön zu wissen.
    Für dich hoffe ich, das die Gesundung weiter voranschreitet.
    Du bloggst wieder, das zeigt mir das Du Dich auf dem Weg der Besserung befindest, prima!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  36. Hallo Irmi,
    ich wünsche dir weiterhin gute Besserung und hoffe, dass die Schmerzen mit dem Einzug des Frühlings und ein wenig Wärme etwas nachlassen werden. Schone dich einfach, so gut es geht auch wenn es manchmal schwerfällt.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  37. Schön dass es dir etwas besser zu gehen scheint, auch wenn es noch nicht ganz ausgeheilt ist. Weiterhin eine gute Besserung wünsche ich dir.

    AntwortenLöschen
  38. Irmi - meine liebe Irmi,

    gute, gute Besserung!

    Ganz liebe Grüße
    Uschi

    AntwortenLöschen
  39. Liebe Irmi
    Das tut mir leid. Ich wünsche Dir von ganzem Herzen eine gute Besserung.
    Herzliche Grüsse Yvonne

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und möchte mich auf diesem Weg recht herzlich dafür bedanken. Kommentare sind wie das Salz in der Suppe. Ohne fehlt sehr viel.