Montag, 17. September 2018

Ich muss mich schämen....

...Ihr habt so liebe Grüße hier gelassen und immer wieder gefragt, was eigentlich los ist. Ja, was ist los!? Seit dem 6.6.18 kann ich kein Autofahren, auf einem Augen nichts mehr sehen (hat sich etwas gebessert), den rechten Arm nicht mehr bewegen. Die Gesichts-Gürtelrose hat mich bis heute fest im Griff. Bei der Hitze habe ich die Schmerzen kaum ausgehalten. Das Brennen war schier unerträglich. Ohne Hut konnte ich das Haus nicht verlassen. Für das tägliche Waschen und Anziehen benötige ich eine Hilfe.



Ich bekomme sehr starke Medikamente, die mir zu schaffen machen. Aber ich hoffe, dass es bald etwas besser wird.

Allerdings habe ich meinen Blog noch nicht auf den neuesten Stand gebracht. Ich hatte bislang keinen Kopf für solche Dinge.





Und nun muss sich die Gelegenheit wahrnehmen und Allen für das liebe Gedenken danken. Es tut gut, wenn man icht ganz vergessen ist.. Verzeiht bitte, dass ich mich erst heute melde. Ich bin froh, wenn ich diesen Post fertig habe. Ein kleiner Schritt in die richtige Richtung.




Ein freundliches Wort kostet nichts
und ist doch das schönste Geschenk.
(Daphne du Maurier)



Kommentare :

  1. Ich wollte eben meinen Augen nicht trauen ... noch heute morgen war ich hier, wie so oft, um voller Sorge wieder zu gehen, weil ich und auch sonst niemand wusste, warum es hier so still ist.
    Natürlich konnte ich mir denken, dass etwas Schlimmes dahinter steckt, was die Sorge zunehmen wachsen ließ.

    Nun deinen Eintrag hier zu finden, liebe Irmi, den du sicher mit größter Anstrengung geschrieben hast, das ist so unbeschreiblich schön!!!!!!

    Auch, wenn das, was du zu berichten hast, nicht so schön ist, und ich mir nicht vorstellen, wie schlimm das alles für dich war und ist, so bin ich doch so froh und dankbar für das Lebenszeichen!

    Ja, es ist ein Schritt, liebe Irmi. Von nun an geht es wieder aufwärts, jawoll!!!

    Von ganzem Herzen danke für deine Nachricht und von ganzem Herzen wünsche ich dir Kraft und schnelle, gute Besserung, auf dass du wieder Freude am Bloggen finden kannst. Du fehlst uns nämlich sehr!

    Alles alles Liebe und eine feste Umarmung
    mit lieben Grüßen,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Irmi, von Herzen wünsche ich Dir gute Besserung. Da hat es Dich mit der Rose schlimm erwischt. Lasse Dir alle Zeit der Welt zum Heilen. Nun wissen wir wie es um Dich steht, danke das Du Dich gemeldet hast.Deinen Augen auch gute Sicht!Schämen muss Du dich übrigens nicht, ich denke jeder hat Verständnis!
    Liebste Grüsse, Klärchen

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Irmi,
    es gibt absolut keinen Grund dich für irgendwas zu schämen! Manchmal geht's einfach nicht, und wer dafür kein Verständnis hat, um den brauchst du dich auch nicht zu kümmern!
    Ich wünsche dir alles, alles Gute, gute Besserung, dass es dir (wenn auch vielleicht in kleinen Schritten) mit der Zeit wieder besser geht, dass du den Mut, die Kraft und die Geduld hast, diese kleinen Schritte zu gehen!
    Viele liebe Grüße
    Calendula

    AntwortenLöschen
  4. Nein, liebe Irmi, schämen brauchst Du Dich nicht, wir sind aber sehr froh von Dir zu hören! Ja, so eine Rose kann fies sein, und die anderen Sachen sind auch nicht ohne. Ich war auch schon behaftet, taugt alles nix. Umso besser zu hören, daß es Dir inzwischen etwas besser geht. Und ich wünsche Dir da noch eine ordentliche Portion Steigerung dieser Besserung 7nd Grüße Dich von ganzem Herzen!
    Tigerle
    🐯

    AntwortenLöschen
  5. ein weitergeleiteter Kommentar von meiner Mama:

    Liebe Irmi,

    Herzlich willkommen wieder im Bloggerland. Besondere Menschen werden eben besonders vermißt. Oft habe ich gefragt ob wer wohl etwas weiß. Nur was es ist und warum? Denken konnte ich es mir daß es nicht geht mit dem Schreiben, denn die Leidenschaft für das Posten konnte man ja in Deinen Beiträgen förmlich anfaßen. Danke daß endlich Klarheit ist und viel viel Erfolg bei den medizinischen Bemühungen Dich wieder gesunden zu laßen. Mit lieben Grüßen Helga.

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Irmi,

    auch ich wünsche Dir von ganzen Herzen gute Besserung!

    Alles Liebe
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  7. Ach wie schön, liebe Irmi, endlich ein Lebenszeichen! Ich habe so oft an Dich gedacht! Wer würde uns benachrichtigen? Manchmal hört man von Bloggern nie wieder etwas, der Blog liegt brach und niemand weiß, was los ist.
    Es tut mir so leid, dass Du all diese Beschwerden und Einbußen erleiden mußt! Da war der heiße Sommer sicherlich extrem anstrengend für Dich.

    Mach Dir mal keinen Kopf um den neuesten Stand für den Blog - das wird wohl jeder verstehen! Einige sind auch gut im Panikverbreiten!

    Nun wünsche ich Dir von Herzen alles Liebe und Gute und baldige Besserung
    Sara

    AntwortenLöschen
  8. Servus Irmi,
    schön, dass sich die Lücke wieder füllt!!! - Du musst ja nicht gleich "übertreiben", so ab und zu mal von dir wieder was zu lesen wäre aber schon schön ;-)
    Aber zuerst wünsche ich dir alles Gute, frohen Mut und Geduld zur Besserung!!!!!
    Ein entspanntes Wochenende,
    Luis

    AntwortenLöschen
  9. Liebe irmi...Ich hätte sie gestern Abend fast angerufen. Aber es war schön zu spät als ich sah...Dass sie solange nicht online waren. Schön dass sie wieder da sind. Und gute Besserung.

    AntwortenLöschen
  10. Ach ist das schön, dich wieder zu lesen.
    Nicht schön ist das, was du an gesundheitlichen Problemen aushalten musst.
    Da komme ich mir direkt wehleidig vor mit meinen Problemchen.
    Liebe Irmi, lass es ruhig angehen.
    Alles alles Liebe
    Jutta

    AntwortenLöschen
  11. Gestern noch habe ich an dich gedacht, wie es dir wohl geht und was du machst. Schön, von dir zu hören! Ich wünsche dir, dass es jetzt schnell aufwärts geht mit deiner Gesundheit!
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Irmi,
    das hört sich ja gar nicht gut an! Ich hoffe, dass es dir bald besser geht und denke an dich!
    Liebe Grüße zum Wochenende!

    AntwortenLöschen
  13. liebe Irmi,
    auch ich freue mich sehr, von Dir zu lesen!
    Ich wünsche Dir von ganzem Herzen, dass es Dir bald besser geht und wir wieder öfter von Dir etwas zu lesen bekommen. Du hast uns sehr gefehlt!
    ganz liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  14. Manchmal ist das einfach so. Krank sein und dann so schwer . Ist sicher alles, als ein Vergnügen.
    Daher wünsche ich Dir gut Besserung und drück die Daumen das es bald wieder besser wird.
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  15. Schön, von dir ein Lebenszeichen zu erhalten. Weniger schön, was du alles ertragen musst! Und da können unsere Worte nur ein klitzekleines Bisschen trösten. Aber du bist nicht vergessen.
    Alles Liebe! Einen schönen Sonntag!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Irmi,
    Ja, nimm dir Zeit um zu heilen... Der Blog kann warten und diejenigen die dich ein gutes Herz zutrauen waren auch mit Liebe und Geduld!
    Also weiterhin gute Besserung und alles Liebe.
    Mariette

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Irmi! Ich habe mir auch schon Sorgen gemacht und freue mich von Herzen von dir zu hören. Auch wenn es ja nicht so schön ist aber Besserung ist - wie du sagst - in Sicht. Und das freut mich.
    Ich wünsche dir weiterhin gute Besserung und uns wieder schöne Geschichten von dir!
    Liebe Grüsse
    Manuela

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Irmi,
    ich traute meinen Augen nicht, aber es ist wahr, du hast dich zurückgemeldet, Grund zum Schämen gibt es nicht, ich freue mich auf alle Fälle darüber, du bist wieder da.
    Übertreibe es aber nun nicht, schone dich wir haben größtes Verständniss für dich und freuen uns über jeden Satz von dir.
    Liebe Grüße
    von Edith

    AntwortenLöschen
  19. Hallöchen, liebe Irmi, schließe mich allen Kommentaren vor mir an. Es beruhigt mich ebenfalls zu wissen wie es dir geht, und ein kleiner Schritt der Besserung ist nun eingetreten. Aber du darfst dich nicht übernehmen, befolge bitte die Anordnungen der Ärzte gewissenhaft - es braucht halt alles seine Zeit!
    Herzlichst deine Gerda :)

    AntwortenLöschen
  20. welch eine riesige Freude dich wieder zu lesen liebe Irmi, wie du siehst haben wir uns alle wirklich Sorgen um dich gemacht! Immer wieder erneut geschaut wo du bist, ob man etwas von dir hört, all deine Blogfreunde freuen sich nununbändig ein Lebenszeichen von dir zu bekommen.
    ein herzliches danke dafür, denn wir alle können uns nur zu lebhaft vorstellen was du durchgemacht hast und wie schwer es dir - auch jetzt fallen muss etwas zu schreiben!
    eine böse - böse Rose und das auch noch im gesicht!
    Puhhhhhhhh...das ist echt schlimm!
    ein mir sehr nahestehendes Familienmitglied hatte vor über 3 Wochen ebenfalls eine Rose im gesicht, sie war eine Woche damit im KH deshalb weiß ich wie schlimm das gewesen ist!!!
    ich wünsche dir weiterhin Schonung , hoffe du hast Hilfe bei allem was du brauchst und mach dir keine Gedanken dass wir dies nicht verstehen könnten!!!!
    alles alles Gute für dich liebe Irmi lasst dich ganz lieb grüßen und umarmen...
    wir sind mit den gedanken bei dir...
    herzlichst Angelface

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Irmi,
    ich habe auch immer wieder an Dich gedacht und mich gefragt, ob es Dir wohl gut geht. Wie schön, von Dir zu lesen. Nicht so schön, dass Du krank bist. Ganz liebe Grüße und gute Besserung.
    Sabine

    AntwortenLöschen
  22. Jetzt bin ich aber froh liebe Irmi über dieses Lebenszeichen von dir. Und kann verstehen, warum hier lange Ruhe herrschte. Es hat dich so schlimm erwischt. Gürtelrose muss sehr schmerzhaft sein - und bei dir auch noch im Sommer.
    Ich wünsche dir alles Gute und ganz schnell vollständige Genesung!
    Liebe Grüße von Kerstin.

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Irmi, ich wünsche dir schnell Besserung - werd bald wieder gesund

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Irmi, ich freue mich riesig, daß ich Dich hier wieder lese und trotzdem auch erschrocken, was ich lese. Auch ich hatte schon mal eine Rose. Dich hat es ja wirklich hart getroffen, tut mir sehr leid.
    Ich hoffe, Du bist nun auf dem Wege der Besserung. Ich kann mir gut vorstellen, daß Dir nicht zum Blogschreiben war. Schmerzen und körperliche Einschränkungen lassen keinen Raum für zusätzlich Dinge, die man gerne macht.
    Es wird alles wieder gut, denke positiv. Brauchst Dich nicht zu schämen, wei keine Beiträge von Dir geschrieben wurden.
    Alles Gute, liebe Grüße und eine herzliche Umarmung von Brigitte. Werde schnell wieder gesund.

    AntwortenLöschen
  25. Schön wieder von Dir zu lesen, liebe Irmi. Ich hab mir ebenfalls schon Sorgen gemacht.
    Nun schick ich Dir eine schnelle und gute Besserung und dass Du ganz bald wieder zu Kräften kommst. Der Blog ist dabei einfach zweitrangig und schämen musst Dich deshalb ganz bestimmt nicht!

    Ganz liebe Grüße den Neckar rüber,
    Pamela

    AntwortenLöschen
  26. Hallo, meine liebste Irmi,
    wie bin ich froh!!!! Endlich wieder ein Lebenszeichen von Dir, Du Liebe! Ich habe mir schon sowas gedacht, daß Dir die Hitze viel zu schaffen macht, aber das mit der Gesichtsrose noch dazu und dem immer noch nicht heilen Arm, das ist einfach zuviel, das kann ich so gut verstehen!
    Ich wünsche Dir von Herzen weiterhin Gute Besserung und hoffe, es geht doch bald wieder ein bischen aufwärts!
    ♥ Allerliebste Grüße udn eine ganz liebe Umärmelung, Deine Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. P.S. Herzlichen Dank noch für Deine liebe Mail, ich werde sie morgen in Ruhe beantworten ;O)
      ♥ Allerliebste Grüße,Deine Claudia ♥

      Löschen
  27. Liebe Irmi, wie schön von Dir zu lesen und wie gut, dass Du auf dem Weg der Genessung bist Ich wünsche Dir weiter gute Besserung. Ganz liebe lnselgrüsse
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Irmi,
    wie schön, dass wir ein Lebenszeichen von dir hören, man macht sich ja immer so seine Gedanken. Nicht schön ist, dass es Dir gerade nicht so gut geht. Deshalb eine ganz dicke Umarmung von mir und lauter gute Gedanken.
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
  29. Hallo liebe Irmi,
    danke das Du Dich meldest und berichtest warum es so lange still war. Du brauchst Dich nicht zu entschuldigen oder zu schämen.
    Wie alle hier, war auch in Sorge und konnte mir schon denken das etwas nicht in Ordnung ist.
    Aber was ich hier lesen ist nicht so schön. Ich habe schon mal gehört das eine Gürtelrose sehr schmerzhaft sein soll und dann kommt noch die Sommerhitze und der Arm dazu... ach man...Dich hat es ja wirklich hart getroffen ... das tut mir so leid.

    Der Blog ist zweitrangig, werde erst einmal gesund, es braucht halt alles seine Zeit!
    Ich wünsche Dir weiterhin gute Besserung und drücke ganz fest die Daumen das es jeden Tag ein bisschen mehr Bergauf geht.

    Alles Liebe und Gute weiterhin ...
    Herzliche Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Irmi, von meiner Mutter weiß ich, dass Gürtelrose sehr schmerzhaft sein kann. Zu schämen brauchst du dich wirklich nicht! Ich wünsche dir, dass es dir bald wieder viel, viel besser geht!
    Liebe Grüße Traude

    AntwortenLöschen
  31. Du Liebe, fühl Dich gedrückt! Schnelle Besserung wünsche ich Dir, solche Rosen braucht ja wirklich kein Mensch!

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Irmi, auch von mir gute und baldige Besserung.

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Irmi,

    schön, dass Du ein Lebenszeichen von Dir gegeben hast. Wir haben uns alle schon Sorgen um Dich gemacht. Hoffentlich bringt der Herbst für Dich ein wenig Linderung und Du wirst wieder ganz gesund.

    Liebe Grüße, Burgi

    AntwortenLöschen
  34. Liebe Irmi,
    ich habe Dich vermisst und mir Gedanken gemacht. Ich hoffe, dass alles bald besser wird und Du keine Schmerzen mehr hast. Ich wünsche Dir von Herzen alles Gute.
    LG und Genesungswünsche
    Astrid

    AntwortenLöschen
  35. Irmi,
    ich wünsche Dir gute Besserung! Auf das die schlimmsten Beschwerden und "Behinderungen" wieder besser werden.
    LG aus dem nachdenklichen Westfalen
    Michael

    AntwortenLöschen
  36. Liebe Irmi,
    ich ahnte deine Verzweiflung, deine Schmerzen und freue mich nun über den Mut kurz zu posten.
    Gedanklich gewiss oft formuliert, nur fehlte die Kraft...
    Für die weitere Genesung und Heilung alle guten Wünsche!
    Kelly

    AntwortenLöschen
  37. ach Irmi, ich freue mich deine Zeilen zu lesen.
    Über deine gesundheitlichen Einschränkungen freue ich mich natürlich nicht. Da wünsche ich dir ganz viel Kraft und Energie, dass du gegen diese Krankheit ankämpfen kannst. Mit so einer Gürtelrose ist ja nicht zu spaßen.
    Es ist auf jeden Fall schon mal ein gutes Zeichen, dass sich dein rechtes Auge wieder gebessert hat. Wie so oft im Leben braucht es viel Zeit, Geduld und Nerven.

    Ich schicke dir alle guten Wünsche der Welt Irmi.
    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  38. Es ist gut, von Dir zu hören. Viel Kraft wünsche ich Dir, das ist echt hart. Lass Dich nicht unterkriegen.
    Alles Liebe,
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  39. Liebe Irmi!

    Schade, dass Dein neuer Eintrag so viel Negatives enthält - Krankheit ist immer ein Problem und schon gar die Gürtelrose im Gesicht!
    Es wird für Dich absolut kein Trost sein, aber ich war jetzt mehr als 3 Wochen auf Urlaub und was habe ich mir währenddessen geholt?
    Die Gürtelrose ;-((
    Gottseidank nicht im Gesicht, sondern an der Stelle, an der sie "normalerweise" auftritt - um die Mitte.
    Ja Schmerzen und starke Medikamente ( gut, dass ich in Deutschland auf Urlaub war, da war ein Arztbesuch leicht möglich)
    gab es auch für mich und ausgestanden ist die Sache noch nicht.
    Aber für Dich wünsche ich, dass es baldigst total wieder weg ist und Du keine Folgeschäden erleidest.

    Dass Du Dich nicht gemeldet hast, ist ja völlig normal, man hat andere Sorgen als ein Weblog und schämen ???? wofür denn????
    Ich freu mich, dass Du wieder die Kraft gefunden hast, Dich zu melden.

    Alles, alles Gute und liebe Grüße
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
  40. Liebe Irmi, sei herzlich gegrüßt.
    Wills immer noch nicht so richtig?
    Ich wünsche Dir, daß Du ein baldiges Wohlgefühl bekommst.
    Alles Gute, tschüssi Brigitte.

    AntwortenLöschen
  41. Liebe Irmi,
    auch wenn ich der Blogwelt einer Zeit den Rücken gekehrt habe, so habe ich doch immer mal wieder bei Dir reingeschaut und bin froh von Dir zu lesen, allerdings nicht das was ich so lesen muss.
    Ich wünsche Dir von Herzen schnelle und baldige Genesung und halte dafür alle meine Daumen, ganz liebe Grüße
    sendet
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  42. Ich hoffe, es geht dir schon ein wenig besser. Ich drücke dir die Daumen, dass du bald wieder die schönen Seiten des Herbstes erleben kannst. LG Romy

    AntwortenLöschen
  43. Liebe Irmi, herzliche Grüße.
    Heute möchte ich Dir ein schönes Wochenende wünschen und hoffe, Daß es Dir bald besser geht.
    Hier strahlt die Sonne vom blauen Himmel. Ein herrlicher Tag. Jetzt 14 Grad.
    Alles Gute, tschüssi Brigitte.

    AntwortenLöschen
  44. Hihi, hier kommt auch noch 'ne Schwalbe angeflogen und wünscht dir ebenfalls ein schönes Wochenende :)!
    Hoffe, dass du nun weniger Schmerzen hast... Und schone dich bitte weiterhin, denn je mehr du dich schonst, umso schneller schreitet die Genesung voran.
    GLG von deiner Gerda

    AntwortenLöschen
  45. Liebe Irmi, dafür brauchst du dich doch nicht entschuldigen!!!
    Ich bin sehr froh, daß es dir wieder etwas besser geht! Ich wünsche dir von ganzem Herzen weiterhin gute Besserung! Fühl dich feste gedrückt
    Viele liebe Grüsse
    Petra

    AntwortenLöschen
  46. Liebe Irmi
    auch meine Gedanken sind so oft zu dir gewandert...
    Den Sommer hatte ich zum größten Teil in den Niederlanden verbracht. Die Zeit dazwischen zu Hause war fast zu kurz um meine Arbeit zu schaffen...
    In einigen Kirchen war ich... viele Kerzen hab ich angezündet... und immer eine Kerze für Kranke aus der Bloggerwelt.
    So wünsche ich dir von ganzen Herzen , werde wieder richtig gesund .
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  47. wie schön wieder von dir zu lesen liebe Irmi
    bloggen kann warten
    werde erst mal wieder gesund
    eine Gürtelrose ist fies ..
    erst recht im Gesicht :(
    recht gute Besserung

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  48. Liebe Irmi, sonnig-warme Grüße.
    Ich hoffe, Du kannst die herrlichen Herbsttage genießen und Deine "Rose" ist nicht mehr so dolle am Blühen. Leider dauert sowas recht lange und ist auch schmerzhaft.
    Dir alles Gute, baldige Gesundung, tschüssi Brigitte.

    AntwortenLöschen
  49. Liebe Irmi, ich habe Dich nicht vergessen und denke manchmal, wie es Dir so gehen könnte?
    Jetzt erst habe ich diesen Beitrag von Dir entdeckt und freue mich, das Du es geschafft hast ihn zu verfassen. Ich wünsche Dir weitere Besserung, bei Deiner Krankheit und auch in der Lage der Hilfsbedürftigkeit in der Du momentan steckst, aber vor allem auch, das Du keine Schmerzen ertragen musst! Alles Gute und nie die Zuversicht verlieren, das wünsche ich Dir!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  50. Liebe Irmi, heute einen lieben Gruß von mir.
    Vielleicht kann das wunderschöne Herbstwetter dazu beitragen, daß es Dir besser geht.
    Alles Gute, tschüssi Brigitte.

    AntwortenLöschen
  51. Auch eine Schwalbe, die noch keinen Sommer macht, schickt dir wieder einen lieben Gruß :)!
    Hoffe, dass es dir etwas besser geht! Und sei mir bitte nicht böse, dass ich deine Überschrift "Ich muss mich schämen" gar nicht mehr lesen mag.
    Herzlichst Deine Gerda

    AntwortenLöschen
  52. Liebe Irmi, ich hoffe sehr, dass es dir inzwischen wieder besser geht und lasse dir einen lieben Gruß da.
    Elke

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und möchte mich auf diesem Weg recht herzlich dafür bedanken. Kommentare sind wie das Salz in der Suppe. Ohne fehlt sehr viel.